Welitsch
welitsch.inFranken.de 

Die Biker genossen Franken und die Abkühlung im Pool

Das Motorradtreffen in Welitsch war ein großer Erfolg für die Motorradfreunde Welitsch, die sich als gute Gastgeber erwiesen. Wegen der Hitze wurde das Festzelt kurzfristig zum Open-Air-Zelt und die B...
Artikel drucken Artikel einbetten
Pokalübergabe mit großem Jubel an den MRC Langenbach, der mit 16 Teilnehmern stärkste Gruppe war. Von links Thomas Horn (Präsident MRC Langenbach), Alexander Lucy (Präsident MF Welitsch) und Stefan Döring (Vizepräsident MF Welitsch) Foto: Karl-Heinz Hofmann
Pokalübergabe mit großem Jubel an den MRC Langenbach, der mit 16 Teilnehmern stärkste Gruppe war. Von links Thomas Horn (Präsident MRC Langenbach), Alexander Lucy (Präsident MF Welitsch) und Stefan Döring (Vizepräsident MF Welitsch) Foto: Karl-Heinz Hofmann
Das Motorradtreffen in Welitsch war ein großer Erfolg für die Motorradfreunde Welitsch, die sich als gute Gastgeber erwiesen. Wegen der Hitze wurde das Festzelt kurzfristig zum Open-Air-Zelt und die Bühne zur Freiluft-Bühne umgestaltet. Der ebenfalls von den Gastgebern spontan aufgestellte Pool sorgte für Spaß und Abkühlung bei den Bikern. Dieser war in den Morgenstunden fast vollständig besetzt.
Somit gab es zum 25. Jubiläum auch einige Novitäten zum Motorradtreffen. Diesmal kamen Biker aus Südfrankreich, Oberösterreich und ganz Deutschland. Das Motorradtreffen in Welitsch lässt alljährlich auch die Partnerschaft zwischen dem Markt Pressig und dem Markt Wallern/Oberösterreich aufleben und vertiefen. So freute sich Bürgermeister Hans Pietz , wieder eine stattliche Bikerfanfamilie aus Wallern begrüßen zu können. Gemeinsam verbrachte man den Abend auf dem Festplatz in Welitsch und genoss Sau vom Spieß.
Für den Samstag hatte Hans Pietz eine Ausfahrt geplant, die die Biker aus Oberösterreich und zahlreiche Pressiger Motorradfahrer durch Coburger Land und Haßberge bis nach Zeil am Main führte, wo man in einem Biergarten die Mittagsrast einlegte. Pater Helmut Haagen begleitete die Motorradgruppe als Beifahrer auf einem sehenswerten Trike. Nach der Mittagspause war das Ziel Kloster Banz.
Der Abend wurde erneut beim Motorradtreffen in Welitsch verbracht, wo der MC Wallern im Rahmen der Preisverleihung für die weiteste Anreise mit einem Pokal ausgezeichnet wurde. Der Obmann des MC Wallern überreichte an den Präsidenten der Motorradfreunde Welitsch, Alexander Lucy, einen Gedenkteller und an Bürgermeister Hans Pietz einen gedrechselten Erinnerungskrug. Die Gäste aus Wallern waren begeistert von der anmutigen fränkischen Landschaft, den zauberhaften Dörfern und vor allem von der Freundschaft, die ihnen von den Motorradfreunden in Welitsch und Pressig entgegengebracht wurde.
Der stärkste Club mit 16 Teilnehmern war der MRC Langenbach und wurde ebenso mit einem Pokal belohnt wie die Gäste vom MC Wallern für die weite Anreise. eh


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren