Forchheim
forchheim.inFranken.de  Die herausragenden Mittelschüler im Schulamtsbezirk Forchheim wurden in der Gereonskapelle ausgezeichnet.

Die besten Absolventen der Mittelschulen

Diese Schüler der Mittelschulen im Landkreis Forchheim überzeugten durch herausragende Leistungen: Das wurde bei der Ehrung der besten Absolventen der Mittelschulen des Landkreises deutlich. Die Regie...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Besten des Landkreises (v. l.): Ben Krämer, Florian Buus, Sebastian Popp und davor Lea-Sophie Ruf, Christoph Böhm, Mitsuhi Michael Onishi, Jan-Leon Bauriedel, Ioana-Dorina Ogner, Paul Gottschalk und Lea Leicht  Foto: privat
Die Besten des Landkreises (v. l.): Ben Krämer, Florian Buus, Sebastian Popp und davor Lea-Sophie Ruf, Christoph Böhm, Mitsuhi Michael Onishi, Jan-Leon Bauriedel, Ioana-Dorina Ogner, Paul Gottschalk und Lea Leicht Foto: privat

Diese Schüler der Mittelschulen im Landkreis Forchheim überzeugten durch herausragende Leistungen: Das wurde bei der Ehrung der besten Absolventen der Mittelschulen des Landkreises deutlich.

Die Regierung von Oberfranken, das Schulamt Forchheim, die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer (IHK) hatten zu einer Feierstunde die Schüler mit den besten Prüfungsergebnissen beim Qualifizierenden Abschluss und beim Mittleren Schulabschluss der Mittelschule eingeladen. Dieses Jahr wurden in drei verschiedenen Kategorien elf Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet, weil durch Notengleichheiten mehrere beste Abschlüsse erzielt wurden.

Die Jahrgangsbesten kamen aus sechs verschiedenen Landkreisschulen. Für das Bestehen des Qualifizierenden Abschlusses ("Quali") wurden bei den Regelschülern Lea-Sophie Ruf (Adalbert-Stifter-Mittelschule Forchheim) mit einem Notendurchschnitt von 1,4 und zwei Schüler, Florian Buus und Sebastian Popp (beide von der Mittelschule Ebermannstadt), mit einem Notendurchschnitt von 1,5 ausgezeichnet.

Bei den Prüflingen der Schüler des M-Zweiges erzielten zwei Jungen ein Ergebnis mit einem Notenschnitt von 1,2: Ben Krämer von der Mittelschule Ebermannstadt und Mitsuhi Michael Onishi von der Mittelschule Gräfenberg. Als beste Schülerin des M-Zweiges erreichte Ioana-Dorina Ogner (Mittelschule Ebermannstadt) einen Notenschnitt von 1,4.

Für ihr besonderes Ergebnis bei den Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss der Mittelschule wurden die Schülerinnen Sandra Kempka (Mittelschule Ebermannstadt) und Lea Leicht (Mittelschule Gößweinstein) mit einem Notendurchschnitt von 1,33 und drei Schüler mit dem besten Ergebnis der männlichen Prüflinge mit 1,56 ausgezeichnet: Christoph Böhm (Ritter-von-Traitteur-Mittelschule Forchheim) sowie Jan-Leon Bauriedel und Paul Gottschalk (beide von der Mittelschule Neunkirchen am Brand).

In der Forchheimer Gereonskapelle beglückwünschten Ulrich Löhr, Schulamtsdirektor in Forchheim, und seine Kollegin Cordula Haderlein, Schulrätin, die jungen Menschen. Löhr zollte seine höchste Anerkennung für die Anstrengungen und den Fleiß, den die Schüler an den Tag gelegt hätten. So seien sie schließlich mit herausragenden Ergebnissen zum Ziel gekommen und hätten nun eine sehr gute Basis für ihren Start in das Berufsleben.

Dies unterstrich die stellvertretende Landrätin Rosi Kraus (CSU) und wünschte den jungen Menschen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg. Ein weites Feld der beruflichen Chancen zeigten sowohl der Vertreter der Handwerkskammer, Christian Jaklin, Hauptgeschäftsführer der oberfränkischen Handwerkskammer Thomas Koller und Michael Waasner, Vorsitzender des IHK-Gremiums Forchheim, in ihren Ansprachen auf. Industrie und Handwerk warten schließlich auf die jungen Leute - die Fachleute von morgen.

Nach der Überreichung einer Urkunde, mit der die Regierung von Oberfranken ihre Anerkennung zum Ausdruck brachte, und persönlichen Glückwünschen der zahlreichen weiteren Gäste der Feierstunde - der Bürgermeister der Wohnortgemeinden, der Schulleitungen und ganz besonders der stolzen Eltern und auch Großeltern - blieb noch Zeit für angeregte Gespräche. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren