Ibind

Die 85. Saison startet

Das Gasthaus Rädlein präsentiert ab Sonntag wieder Kleintiere in Ibind.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Saal des Gasthauses in Ibind werden die Tauben und Kleintiere ausgestellt.  Foto: pr
Im Saal des Gasthauses in Ibind werden die Tauben und Kleintiere ausgestellt. Foto: pr

Am Sonntag, 13. Januar, startet die Traditionsveranstaltung "Ibinder Tauben- und Kleintiermarkt" im Gasthaus Rädlein in die mittlerweile 85. Saison. Bis einschließlich 14. April finden sonntags von 8 bis 12 Uhr die Märkte im Saal und auf der Terrasse des Wirtshauses im Burgpreppacher Gemeindeteils statt, wie die Veranstalter in Ibind mitteilten.

"Gerade der in Ibind stattfindende ländliche Kleintiermarkt hat eine einzigartige Atmosphäre", versichert das Gasthaus. Die Konstellation "Markt im Wirtshaus" stellt in der heutigen Kulturlandschaft eine Seltenheit dar.

Eine besondere Tradition

Bereits seit 1935 wird diese Kleintierbörse, immer ab Sonntag nach Dreikönig bis einschließlich Palmsonntag, im Gasthaus angeboten. Somit gilt der Ibinder Kleintiermarkt in dieser Form als einer der ältesten und traditionsreichsten in ganz Bayern. Der Eintritt ist kostenfrei. Seit 1894 bereits befindet sich das Wirtshaus den Angaben zufolge im Familienbesitz.

Weitere Informationen zum Ibinder Tauben- und Kleintiermarkt und zum Wirtshaus gibt's auf der Homepagewww.ibind.de. Telefonischer Kontakt ist unter Ruf 09534/200 möglich. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren