Zeil am Main
auszeichnung

Der Zeiler Weizenbock gehört zu den besten Bieren

Überglücklich ist die Brauerei Göller in Zeil über eine prestigeträchtige Auszeichnung bei einem der weltweit bedeutendsten Bier-Wettbewerbe. Auf der "BrauBeviale" in Nürnberg wurde der Weizenbock aus...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Preisverleihung, von links: Georg Rittmayer (Präsident der Privaten Brauereien Bayern), Max Göller, Fritz Göller, Detlef Projahn (Präsident der Privaten Brauereien Deutschland)  Foto: Bischof & Broel/Manfred Gillert
Bei der Preisverleihung, von links: Georg Rittmayer (Präsident der Privaten Brauereien Bayern), Max Göller, Fritz Göller, Detlef Projahn (Präsident der Privaten Brauereien Deutschland) Foto: Bischof & Broel/Manfred Gillert

Überglücklich ist die Brauerei Göller in Zeil über eine prestigeträchtige Auszeichnung bei einem der weltweit bedeutendsten Bier-Wettbewerbe. Auf der "BrauBeviale" in Nürnberg wurde der Weizenbock aus der Zeiler Familienbrauerei mit der Bronzemedaille beim European Beer Star ausgezeichnet, wie das Unternehmen mitteilte.

"Beim European Beer Star gilt das olympische Prinzip. Das bedeutet, dass pro Kategorie jeweils nur eine Bronze-, eine Silber- und eine Goldmedaille vergeben werden. Bei annähernd 2500 eingesendeten Bieren, verteilt auf 67 Bierkategorien, sind die Awards entsprechend begehrt. Bei anderen internationalen Bierwettbewerben werden meist wesentlich mehr als drei Biere pro Kategorie prämiert, weil dort alleine die erreichte Punktzahl als Kriterium für eine Medaille herangezogen wird. Das macht den European Beer Star für mich zu dem weltweit härtesten Bierwettbewerb. Wir freuen uns riesig, bereits das zweite Jahr in Folge zu den Gewinnern zu zählen", betont Max Göller. Der Weizenbock hat 17,5 Prozent Stammwürze und 7,5 Prozent Alkoholgehalt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren