Laden...
Steinwiesen
Caritassammlung

Der Weihbischof eröffnet

Am Caritas-Sonntag, 29. September, um 17 Uhr wird in der Pfarrkirche von Steinwiesen ein Gottesdienst mit Weihbischof Herwig Gössl gefeiert. Er eröffnet für die Erzdiözese Bamberg die Herbstsammlungsw...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Caritas-Sonntag, 29. September, um 17 Uhr wird in der Pfarrkirche von Steinwiesen ein Gottesdienst mit Weihbischof Herwig Gössl gefeiert. Er eröffnet für die Erzdiözese Bamberg die Herbstsammlungswoche der Caritas vom 30.

September bis 6. Oktober.

Der Gottesdienst befasst sich mit dem Jahresthema der Caritas in Deutschland. Es stellt die Aussagen "Sozial braucht digital" und "Digital braucht sozial" gegenüber und befasst sich mit Vorteilen und Schattenseiten der Digitalisierung. Auf der einen Seite erleichtern neue technische Möglichkeiten die Unterstützung z.B. pflegebedürftiger Menschen. Der Caritasverband Kronach, der den Gottesdienst ausrichtet, ist führend in der Erprobung von Telemedizin und in der elektronischen Vernetzung der Hilfen wie Pflegediensten, Altenheim, Ärzten und Apotheken. Andererseits besteht die Gefahr, dass Menschen durch neue digitale Anwendungen überfordert sind. Onlinebanking, Internethandel oder E-Government greifen ins alltägliche Leben ein. Wer mit den Veränderungen nicht zurechtkommt, wird abgehängt und erfährt sich von der Gesellschaft ausgeschlossen.

Daher steht der Gottesdienst unter dem Gedanken "Digital ist nicht egal". Musikalisch begleitet wird er vom Chor GemeinSangkeit aus Nordhalben. Am Ende des Gottesdienstes werden die ehrenamtlichen Caritas-Sammler von Weihbischof Herwig Gössl ausgesendet. Sie gehen vom 30. September bis 6. Oktober von Haus zu Haus und bitten um eine Spende für die Caritas. Etliche Pfarreien verteilen auch Flyer mit angehängtem Zahlschein in die Briefkästen der Haushalte. Am Ende steht die Kollekte in den katholischen Sonntagsgottesdiensten. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren