Erlangen
Brückenbau

Der Weg über die A 3 ist wieder frei

Die Fuß- und Radwegbrücke über die Autobahn A 3 zwischen Eltersdorf (Am Pestalozziring) und Bruck ist seit Mittwoch wieder freigegeben. Das teilt die Erlanger Stadtverwaltung mit. Das neue Bauwerk wur...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Fuß- und Radwegbrücke über die Autobahn A 3 zwischen Eltersdorf (Am Pestalozziring) und Bruck ist seit Mittwoch wieder freigegeben. Das teilt die Erlanger Stadtverwaltung mit.

Das neue Bauwerk wurde entsprechend dem Gestaltungskonzept der Autobahndirektion Nordbayern für das Kreuz Fürth/Erlangen als 72 Meter lange und fünf Meter breite Stabbogenbrücke ausgeführt. Sie bietet ausreichend Platz für die wichtige Radwegeverbindung. Ausgeleuchtet wird die Brücke mit einer LED-Beleuchtung. Neben ihrem eigentlichen Zweck, der Beleuchtung der Verkehrswege, schafft die planerisch gelungene Ausführung auch eine Illumination der besonderen Konstruktion, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt.

Sicher und ansehnlich

"Hier konnte in enger Abstimmung zwischen der Stadt und der Autobahndirektion sehr erfolgreich das Notwendige für die Verkehrssicherheit mit einer anspruchsvollen Gestaltung kombiniert werden", sagte der Planungs- und Baureferent der Stadt, Josef Weber. Die Fuß- und Radwegbrücke ist eine von drei Brücken am Autobahnkreuz, die mit architektonisch ansprechenden Konstruktionen dazu beitragen sollen, die Wahrnehmung der Verkehrswege aufzulockern und positiver zu gestalten. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren