Münchaurach
Bebauungsplan

Der Weg für Appartements ist frei

Bereits im Dezember 2017 war sich der Gemeinderat einig, mit einer Änderung des Bebauungsplanes "Münchaurach Ost I" einem Bauwerber die Möglichkeit zur Errichtung eines Appartementhauses in Nähe des N...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bereits im Dezember 2017 war sich der Gemeinderat einig, mit einer Änderung des Bebauungsplanes "Münchaurach Ost I" einem Bauwerber die Möglichkeit zur Errichtung eines Appartementhauses in Nähe des Netto-Marktes zu geben. Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt hielt es für sinnvoll, anstatt einer Änderung der Bebauungspläne "Münchaurach Ost I" und "Ackerlänge III" einen Bebauungsplan über den Teil der Straße Döhlersberg und den Bereich des Mischgebietes des Bebauungsplans "Ackerlänge III" zu legen.


Höhe muss zum Gelände passen

Deshalb hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 7. März die Aufstellung des Bebauungsplans "Döhlersberg" beschlossen. In der April-Sitzung legte Matthias Rühl vom beauftragten Büro Stadt und Land dem Gremium einen Entwurf vor. Die Festsetzungen wurden so gewählt, dass das geplante Appartementhaus errichtet werden kann. Dabei wurde aber auch berücksichtigt, dass eine bestimmte Höhe der Gebäude im Verhältnis zum Geländeverlauf nicht überschritten wird. Der Gemeinderat nahm den Entwurf des Bebauungsplanes "Döhlersberg" zustimmend zur Kenntnis und beauftragte die Verwaltung, die Öffentlichkeit und die Träger öffentlicher Belange entsprechend zu beteiligen.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren