Forchheim
Mobilität

Der Verkehrsverbund VGN wirbt für das Ferienticket

Egal, ob es zum Klettern in die Fränkische Schweiz, zum Baden an den Baggersee, zum Einkaufen in die Innenstadt oder zum Besuch von Verwandten und Freunden gehen soll - das Ferienticket des Verkehrsve...
Artikel drucken Artikel einbetten
Egal, ob es zum Klettern in die Fränkische Schweiz, zum Baden an den Baggersee, zum Einkaufen in die Innenstadt oder zum Besuch von Verwandten und Freunden gehen soll - das Ferienticket des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN) soll es möglich machen.
Das Ferienticket gilt von Samstag, 28. Juli, bis Montag, 10. September, von Montag bis Freitag ab 9 Uhr, am Wochenende rund um die Uhr für beliebig viele Fahrten in Bussen und Bahnen des VGN.
Ab Montag, 16. Juli, ist der Fahrschein laut Pressemitteilung in allen VGN-Verkaufsstellen, im Internet unter shop.vgn.de und über die App "VGN Fahrplan & Tickets" für 33,20 Euro zu haben. Für Erlangen (Tarifzone 400) ist eine lokale Variante erhältlich, sie kostet 16,40 Euro.
Wer nur ab und zu einen Ausflug plant, kann mit der Ferien-Tageskarte zum Preis von 5,30 Euro ebenfalls das komplette VGN-Gebiet unsicher machen. Online sowie an den Automaten kann sie gelöst werden. Bei anderen Verkaufssystemen wählt man das "Tagesticket Solo" der Preisstufe 2 und kann damit verbundweit fahren. Ab 15 Jahren ist ein Verbundpass erforderlich.


Ausflugstipps

Wer Anregungen für die Ferien sucht, bekommt Vorschläge unter www.vgn.de/freizeit. Über 80 Freizeiteinrichtungen im Verbundgebiet bieten VGN-Fahrgästen eine Eintrittsermäßigung. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren