Bundorf
sommerfest

Der TV Ebern lässt die Bälle rollen

Der TV Ebern weist auf sein Sommerfest hin. Das Organisationsteam rund um TV-Vorstand Mark Waiblinger hat sich einige Neuerungen einfallen lassen. Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, ist für Famil...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der TV Ebern weist auf sein Sommerfest hin. Das Organisationsteam rund um TV-Vorstand Mark Waiblinger hat sich einige Neuerungen einfallen lassen. Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, ist für Familien, Sportbegeisterte und TV-Mitglieder am Eberner Sportheim einiges beim Sommerfest geboten. Ein Höhepunkt ist das "Quinto-plus"-Funturnier.

Dabei besteht eine Mannschaft aus vier bis sechs Teilnehmern (ab 14 Jahren), die miteinander Fußball, Handball, Volleyball und Tischtennis spielen und dazu noch kegeln und kickern. Der Spaßfaktor ist dabei garantiert, verspricht der TV.

Für die zahlreichen Abteilungen des Vereins, die während des normalen Spielbetriebs kaum miteinander in Kontakt kommen, ist das Fest eine gute Möglichkeit, sich besser kennen und verstehen zu lernen. Auch den Zuschauern wird so ein abwechslungsreiches und interessantes Programm geboten. Für die Jüngeren werden am Sonntagnachmittag ab 14.30 Uhr unter dem Motto " Spiel und Spaß" verschiedene Stationen aufgebaut: Torwandwerfen, Billard-Kegeln, Slackline, Bouldern. Bereits am Samstag ab 10 Uhr findet das große "Bambini-Fußballturnier" statt.

Der großen TV-Familie wird an den zwei Tagen aber noch mehr geboten: Um 17 Uhr treffen sich am Samstag die Ersten Mannschaften des TV Ebern und des SV Dörfleins zu einem Fußballfreundschaftspiel. In der Halbzeitpause wollen die Mädchen der TV-Tanzgruppe die Zuschauer begeistern. Ein weiterer Auftritt der Tänzer ist vor der Siegerehrung der Eberner Stadtmeisterschaft im Kegeln geplant.

Am Sonntag lädt der Verein ab 10 Uhr zum Weißwurstfrühstück ein. Nach dem "Quinto-plus"-Funturnier am Vormittag und dem Mitmachspielfest am Nachmittag wollen um 17 Uhr die Handballer des TV Ebern ihr Fußball-Können unter Beweis stellen. Sie treten gegen eine Spielgemeinschaft, bestehend aus der Zweiten Mannschaft der TVE-Fußballer und des ASC Eyrichshof, an.

Alle Mitglieder und Freunde des TVE sind zum Sommerfest eingeladen. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. jm

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren