Ebensfeld

Der TSV 1947 Ebensfeld wartet auf den WM-Pokal

Ebensfeld — Bei der Mitgliederversammlung des TSV 1947 Ebensfeld in der Sportheimgaststätte "Players" waren knapp 70 Mitglieder anwesend. Der Vorsitzende Norbert Böhmer ging in sei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ebensfeld — Bei der Mitgliederversammlung des TSV 1947 Ebensfeld in der Sportheimgaststätte "Players" waren knapp 70 Mitglieder anwesend.
Der Vorsitzende Norbert Böhmer ging in seinem Tätigkeitsbericht mit dem Thema "Bewegung ist die bessere Pille" auf das zunehmende Interesse der Kinder und Jugendlichen an technischen Medien (Smartphone, PC) ein. Ein Verein müsse in der heutigen Zeit die Aufgabe übernehmen, diese für den Sport zu begeistern.

Neuwahlen

In den drauffolgenden Neuwahlen, die von Bürgermeister Bernhard Storath (CSU), Otto Weidner und Christian Köhnlein geleitet wurden, wurden Norbert Böhmer als Vorsitzender und Armin Häublein als Zweiter Vorsitzender ebenso wiedergewählt wie auch Kassiererin Hedwig Förner und Schriftführer Ian-Eric Schwenk. Als Beisitzer wurden Siegfried Wolfram, Helmut Neuner und Peter Osses bestätigt. Als neuer vierter Beisitzer wurde Bastian Dusold in den Vereinsrat gewählt.
Auch alle Abteilungsleiter wurden in ihren Ämtern bestätigt: Thomas Häublein (Fußball), Horst Amon (Volleyball), Rita Walter (Damengymnastik & Kinderturnen), Markus Gast (Tennis), Tino Roeder (Leichtathletik). Einzig die Abteilung Basketball blieb ohne Leitung, da es derzeit keine aktive Mannschaft im Spielbetrieb gibt.

WM-Pokal zu Gast

Koordinator Markus Ziegelhöfer ging auf die Veranstaltung "WM-Pokal", die am 2. Juni 2015 im Ebensfelder Stadion stattfinden soll, ein und stand den Mitgliedern Rede und Antwort.
Man benötige keine Eintrittskarte, um dabei zu sein, gab Ziegelhöfer bekannt. Man könne alle Attraktionen, außer die Trucks des DFB, in denen der WM-Pokal ausgestellt wird, ohne Ticket nutzen.
Neben großem Menschenkicker, Torwandschießen, Torschussgeschwindigkeitsmessung und einer Choreografie wird es auch eine Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen der WM-Endspiele von '54, '74, '90 und 2014 geben. Tickets für die DFB-Trucks und weitere Informationen unter www.wmpokal-ebensfeld.de.

In der Relegation

Für die Fußballer des TSV Ebensfeld ging die Saison in die Verlängerung, denn die Elf von Trainer Klaus Gunreben durfte gestern in der Relegation zur Landesliga mitspielen, was der größte Erfolg der Vereinsgeschichte ist. Ian-Eric Schwenk

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren