Kronach

Der SV Neuses bringt eine 2:0-Führung nicht ins Ziel

Ein 2:0 zur Halbzeitpause und ein 3:1 nach einer Stunde genügen dem SV Neuses gegen den SSV Ober-/Unterlangenstadt nicht zum Heimsieg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gegen die SG Roth-Main war Kronachs André Zapf (schwarzes Trikot) wieder in der Startelf, nachdem er in der Vorwoche beim Spiel gegen Oberlangenstadt noch verletzt vom Platz gefahren werden musste.  Foto: H. Weiß
Gegen die SG Roth-Main war Kronachs André Zapf (schwarzes Trikot) wieder in der Startelf, nachdem er in der Vorwoche beim Spiel gegen Oberlangenstadt noch verletzt vom Platz gefahren werden musste. Foto: H. Weiß

Keine Veränderung gab es bei den Top 5 der Tabelle in der Kreisklasse 2. Der FC Kronach und der SV Fischbach mussten sich zu Hause jeweils geschlagen geben, während auch der TSV Weißenbrunn II knapp in Schwabthal verlor.

Das Spiel des FC Baiersdorf gegen den TSV Küps wurde auf Sonntag, 17. November, verlegt.

In der Kreisklasse 1 holte die SG Sonnefeld II/Schneckenlohe zweimal einen Rückstand gegen den SV Ketschendorf II auf.

Kreisklasse 2

SV Neuses - O'/Unterlangenstadt 3:3 (2:0)

Die "Flößer" zeigten sich trotz weiterer Ausfälle im Vergleich zu den vorherigen Spielen stark verbessert. Nach sieben Minuten scheiterte Kolb freistehend an SSV-Keeper Walther. Kurz darauf vollendete Ehrhardt nach schönem Zuspiel von Spielertrainer Dötschel zum 1:0 ins kurze Eck. Zehn Minuten später führte Neuses einen Freistoß schnell aus und Ehrhardt erhöhte nach Flanke von Höfner per Kopf auf 2:0. Nach einer halben Stunde das erste Lebenszeichen der Gäste: Alkeir prüfte Heimkeeper Muhozi. Zur Pause mussten sich die Neuseser einzig vorwerfen lassen, nicht noch ein Tor nachgelegt zu haben.

Nach dem Wechsel zeigten sich beide Mannschaften von einer anderen Seite. Während die Gäste mit aller Macht nach vorne drängten, hatten die Flößer plötzlich Probleme. Nach drei Minuten verkürzte Wildner auf 2:1. In den folgenden 15 Minuten reihten die Gäste Chance an Chance. Muhozi zeichnete sich dabei mehrfach mit guten Paraden aus. Genau in dieser Drangphase schlug Trivuncevic aus dem Nichts zu und erhöhte auf 3:1 (64.). Fünf Minuten später verwandelte Schubert einen Elfmeter sicher zum 3:2 ein. Die Gäste drückten weiter auf den Ausgleich. Zehn Minuten vor dem Ende verschätzte sich der ansonsten starke Heimtorwart bei einem Freistoß von Nezaj und die Kugel senkte sich hinten ihn zum 3:3 ins Tor. Kurz darauf hätte Schubert beinahe noch das 3:4 nachgelegt. In der Nachspielzeit klärte Walther einen Versuch von Topf stark zur Ecke und es blieb beim gerechten Remis. as Tore: 1:0 Ehrhardt (14.), 2:0 Ehrhardt (24.), 2:1 Wildner (48.), 3:1 Trivuncevic (64.), 3:2 Schubert (70./FE), 3:3 A. Nezaj (79.) / SR: Jürgen Renner. FC Kronach - SG Roth-Main 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Knörrer (27.), 1:1 Schott (51.), 1:2 Pock (85.) / SR: Jürgen Renner. SV Fischbach - FC Altenkunstadt/W. 1:3 (0:1)

Tore: 0:1 Lapczyna (30.), 0:2 Lapczyna (61.), 1:2 Bayer (77./Elfmeter), 1:3 Dill (90.) / SR: Kurt Meyer. Schwabthaler SV - TSV Weißenbrunn II 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Gründel (34.) / SR: Heinrich Reindt. FC Hochstadt - VfR Johannisthal 3:7 (2:2)

Tore: 0:1 Gärtig (15.), 1:1 Wendel (25.), 2:1 Homuth (33.), 2:2 Lindner (45.), 2:3 Hofmann (58./Elfmeter), 2:4 Lindner (67.), 2:5 Denegri (75.), 2:6 Denegri (78.), 2:7 Denegri (86.), 3:7 Homuth (89.) / SR: Tobias Zucker.

Kreisklasse 1

SG Schneckenlohe - SV Ketschendorf II 2:2 (1:1)

Tore: 0:1 Seyfarth (7.), 1:1 Müller (32.), 1:2 Seyfarth (49.), 2:2 Müller (57.) / SR: Marcel Bock.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren