Zeil am Main

Der Ruf der Wildnis

Das Capitol-Kino Zeil zeigt am Freitag zur Kurzfilm-Nacht "Night of the Shorts" Unterwasserwelten und Naturwunder. Die Zeiler Filmemacher Sabrina, Björn und Helmut Fanenbruck sind vor Ort.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bilder wie dieses erwartet die Kinogänger am Freitag im Zeiler Capitol.  Foto: Fanenbruck
Bilder wie dieses erwartet die Kinogänger am Freitag im Zeiler Capitol. Foto: Fanenbruck

Sabrina, Björn und Helmut Fanenbruck sind seit vielen Jahren begeisterte Taucher und haben von ihren Reisen in die Unterwasserwelten unseres Planeten immer wieder hervorragende Filmszenen mitgebracht. Bereits seit dem Jahr 2011 präsentiert das Zeiler Kino Kurzfilmprogramme für Erwachsene, die oft mit Livemusik und Gästen präsentiert werden.

Im Rahmen eines Kurzfilmabends im Capitol-Kino am kommenden Freitag, 21. Juni, werden ab 21 Uhr unter dem Thema "Naturwunder und der Ruf der Wildnis " zwölf internationale Kurzfilme aus Europa, USA, Indonesien und Australien gezeigt. Außerdem ist der neueste Kurzfilm der Fanenbrucks aus Zeil zu sehen. Den Film haben die Macher auf den Malediven aufgenommen, im heimischen Studio bearbeitet, geschnitten und vertont. Sabrina, Björn und Helmut Fanenbruck sind am Freitag zu Gast im Kino, um von ihren spektakulären Begegnungen mit den Meeresbewohnern zu erzählen, aber auch vom Filmen und der aufwendigen Sichtung und Bearbeitung des Materials. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren