Bamberg
Main-Donau-Kanal

Der richtige Riecher

Den richtigen Riecher, im wahrsten Sinne des Wortes, bewiesen die Beamten der Wasserschutzpolizei Bamberg, als sie am Dienstagnachmittag auf einer Bootsstreife auf dem Main-Donau-Kanal unterwegs waren...
Artikel drucken Artikel einbetten

Den richtigen Riecher, im wahrsten Sinne des Wortes, bewiesen die Beamten der Wasserschutzpolizei Bamberg, als sie am Dienstagnachmittag auf einer Bootsstreife auf dem Main-Donau-Kanal unterwegs waren. In der Luft lag ein ölig, rußiger Geruch. Die Duftspur führte die Beamten zu einem dänischen Kajütkreuzer. Der Eigner wollte sein erst vor wenigen Tagen neu erworbenes Fahrzeug nach Hause überführen. Aus dem Auspuff drangen, augenscheinlich aufgrund eines akuten Motorschadens, schwarze Rußwolken, die mit Kühlwasser vermischt waren. Dadurch zog das Fahrzeug eine Schleppspur verunreinigten Wassers hinter sich her. Das Boot wurde gestoppt und die Fahrt unterbunden. Es liegt nun im Bamberger Hafen und wartet auf die Reparatur. Der Schiffsführer jedoch musste noch am gleichen Nachmittag einen vierstelligen Eurobetrag als Sicherheitsleistung hinterlegen, damit er seine Reise weiter fortsetzen konnte. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren