Unterrodach
Turnen

Der Nachwuchs des TVU begeistert

Karl-Heinz Hofmann Der Turnverein Unterrodach (TVU) kürt bei der Vereinsmeisterschaft die Nachwuchsturner und kann sich stolz auf die jungen Teilnehmer zeigen. Besonders der Vorsitzende des 850 Mitgli...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die größeren und älteren Wettkampfturnerinnen erhielten Medaillen nach Platzierungen. Von links: Sylvie Hanke (Zweite Vorsitzende und Übungsleiterin), Bettina Müller (Übungsleiterin), Harald Kaiser (BLSV-Beauftragter für Sportabzeichen und Übungsleiter), Katharina Fischer, Rebecca Hanke, Christa Steiger (Übungsleiterin Wassersport), Charlotte Hanke, Anna Suranowsky, Jolanda Röder, Phoebe Böttger, Erster Vorsitzender Hartmut Fleischmann und Bürgermeister Norbert Gräbner  Fotos: Karl-Heinz Hofmann
Die größeren und älteren Wettkampfturnerinnen erhielten Medaillen nach Platzierungen. Von links: Sylvie Hanke (Zweite Vorsitzende und Übungsleiterin), Bettina Müller (Übungsleiterin), Harald Kaiser (BLSV-Beauftragter für Sportabzeichen und Übungsleiter), Katharina Fischer, Rebecca Hanke, Christa Steiger (Übungsleiterin Wassersport), Charlotte Hanke, Anna Suranowsky, Jolanda Röder, Phoebe Böttger, Erster Vorsitzender Hartmut Fleischmann und Bürgermeister Norbert Gräbner Fotos: Karl-Heinz Hofmann
+1 Bild

Karl-Heinz Hofmann Der Turnverein Unterrodach (TVU) kürt bei der Vereinsmeisterschaft die Nachwuchsturner und kann sich stolz auf die jungen Teilnehmer zeigen. Besonders der Vorsitzende des 850 Mitglieder starken TVU, Hartmut Fleischmann, freute sich über die zahlreichen Teilnehmer: "Es zeigt sich in den letzten Jahren eine kontinuierliche Aufwärtsentwicklung, die der intensiven Trainingsarbeit unserer Übungsleiter und der turnerischen Frühförderung zu verdanken ist."

Die Mädchen traten in drei Altersklassen an: die Jüngsten zwischen vier und sechs Jahre, die Mittleren im Grundschulalter (erste bis vierte Klasse) und die Großen ab der fünften Schulklasse.

Sie turnten in vier Disziplinen: Sprung über verschiedene Geräte wie Sprungtisch oder Bock, Stufenbarren oder Reck, Schwebebalken oder Bank und verschiedene Bodenübungen auf der Airtrack-Matte.

Die zahlreichen Zuschauer waren von den teils akrobatischen Übungen wie Flickflacks am Boden, der beeindruckenden Balance auf dem Schwebebalken und den Sprüngen am Sprungtisch wie den kräfteraubenden Übungen an Reck und Stufenbarren begeistert.

Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und eine Medaille. Die Kleinsten blieben ohne Punktewertung und Platzierungen.

Die Platzierungen

Gruppe 1 (bis sechs Jahre): Urkunden und Medaillen erhielten Hannah Peter, Samira Schneider, Clara Müller, Leonie Krämer, Trindy Röder, Lena Suranovsky, Alina Ritt, Lina Schäfer, Lotta Michel, Nala Jörg, Alessa, Greta, Lennya, Julietta. Gruppe 2 (erste bis vierte Klasse): Platz 1 belegte hier mit Anna Suranovsky ein großes Nachwuchstalent. Sie turnt erst seit vergangenem September im Verein. Zweite wurde Vorjahressiegerin Katharina Fischer. Sie zeigte höhere Schwierigkeiten am Schwebebalken wie Rad und Handstand. Platz 3 ging an Jolanda Röder. Auch sie zeigte höhere Schwierigkeitsgrade am Schwebebalken wie Rad und Handstand. 4. Mia Wich, 5. Hannah Michel, 6. Emelie Kolb, 7. Laura Peter, 8. Mia Herrmann, 9. Ida Jung. Gruppe 3 (ab fünfter Klasse): Siegerin wurde Vorjahressiegerin Charlotte Hanke. Sie zeigte bereits am Boden Flickflack, Salto rückwärts und vorwärts sowie am Schwebebalken höhere Schwierigkeitsgrade mit anspruchsvollen Elementen. Platz 2 ging an Rebecca Hanke (am Sprungtisch Überschlag und saubere Übungen). Dritte wurde Phoebe Böttger. Sie zeigte zum ersten Mal den Überschlag am Sprungtisch.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren