Coburg
Neuzugang 3: Max Preller

Der Lokalmatador

Max Preller begann bei den Minis der TS Lichtenfels mit dem Handball. Im Jahr 2013 wechselte er in die C-Jugend des HSC 2000 Coburg und hat sich seitdem stetig weiterentwickelt. Mit der B-Jugend wurde...
Artikel drucken Artikel einbetten
Max Preller
Max Preller

Max Preller begann bei den Minis der TS Lichtenfels mit dem Handball. Im Jahr 2013 wechselte er in die C-Jugend des HSC 2000 Coburg und hat sich seitdem stetig weiterentwickelt. Mit der B-Jugend wurde er im Jahr 2017 bayerischer Meister und schaffte in der Saison 2017/2018 mit der A-Jugend den Klassenerhalt in der Jugend-Bundesliga, der höchsten Spielklasse in dieser Altersstufe.

In Zukunft wird Preller dem erweiterten Kader der ersten Mannschaft angehören sowie weiterhin als Spieler in der zweiten Mannschaft auflaufen. Für den 1,89 Meter großen und 82 Kilogramm schweren Spieler ist dies der erste Profi-Vertrag. Darüber hinaus wird der 18-Jährige zum Wintersemester ein Wirtschaftsstudium an der Hochschule Coburg starten.

Jan Gorr über Max Preller:

"Max ist ein Spieler, der das Handball-ABC hier in der Region gelernt und in den letzten Jahren durch gute Leistungen im Nachwuchsbereich auf sich aufmerksam gemacht hat. Für ihn geht es jetzt darum, sich schnell zu akklimatisieren und die neuen Erfahrungen aufzusaugen."

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren