Bad Rodach
Pflanzaktion

Der Kurpark soll erblühen

Der Kurpark in der Nähe der "ThermeNatur" soll auch im kommenden Jahr wieder blühen und somit Bürger und Gäste der Stadt Bad Rodach gleichermaßen erfreuen. Hierzu pflanzten viele fleißige Helfer unzäh...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Tobias Ehrlicher (Mitte) hilft gemeinsam mit dem Frauenstammtisch der SPD Bad Rodach kräftig mit.  Foto: Ramona Stegner
Bürgermeister Tobias Ehrlicher (Mitte) hilft gemeinsam mit dem Frauenstammtisch der SPD Bad Rodach kräftig mit. Foto: Ramona Stegner

Der Kurpark in der Nähe der "ThermeNatur" soll auch im kommenden Jahr wieder blühen und somit Bürger und Gäste der Stadt Bad Rodach gleichermaßen erfreuen. Hierzu pflanzten viele fleißige Helfer unzählige kleine und große Blumenzwiebeln rund um den Teich des Kurparks.

Mit großen und kleinen Händen machten sich alle gemeinsam über die Grünflächen und Beete her, um so für eine kunterbunte Blütenpracht im nächsten Frühjahr zu sorgen. Das Stadtmarketing-Netzwerk "Bad Rodach begeistert! e.V." und der Kurbetrieb stellten hierfür die circa 2500 Blumenzwiebeln zur Verfügung und waren begeistert von der großen Teilnahme an der gemeinsamen Aktion. "Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue über die Teilnahme der Gäste und Bürger - so wird deutlich, dass eine blühende Stadt allen am Herzen liegt", sagte Kurdirektorin Stine Michel.

Schauen, was daraus wurde

Für Kurgäste und Urlauber der Region hat die Pflanzaktion einen besonderen Reiz. "Wir kommen im Frühling wieder, um unsere Blumen und die Kreativität der anderen Pflanzenhelfer in voller Blüte sehen zu dürfen", sagte eine pflanzbegeisterte Urlauberin.

Umrahmt wurde die Veranstaltung mit dem Kurkonzert und der Bastelstraße der Jugendpflege Bad Rodach. Es gab warme Speisen und Getränke. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren