Coburg

Der krönende Abschluss

Im Kongresshaus Rosengarten fand die Abschlussfeier der Hochschule Coburg statt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Mit knapp 600 Gästen verabschiedete die Hochschule Coburg im Kongresshaus ihre Absolventen des Sommersemesters 2018 und des Wintersemesters 2018/19. Die Besten wurden mit Leistungsmedaillen in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Außerdem fand die Vergabe des DAAD-Preises und des Absolventenpreises der Gesellschaft für Betriebswirtschaft GfB statt.

Wer in Coburg studiert, kommt an Prince Albert von Sachsen-Coburg und Gotha nicht vorbei. Sein Denkmal steht in Coburg zentral am Marktplatz. Er und seine Gemahlin, die britische Königin Victoria, würden in diesem Jahr ihren 200. Geburtstag begehen. Das Jubiläum feiert die Stadt Coburg mit vielfältigen Aktionen. Auch die Hochschule beteiligt sich daran. Und sie ließ sich von dem royalen Fest inspirieren: "Der krönende Abschluss" - so lautete das Motto der diesjährigen Absolventenfeier. Hochschulpräsidentin Prof. Christiane Fritze gratulierte den Absolventen und wünschte ihnen viel Erfolg beim Einstieg in das Berufsleben: "Uns ist wichtig, dass wir Sie alle gemeinsam verabschieden und Sie zusammen mit Ihrer Familie und Ihren Freunden Ihren Erfolg feiern können", betonte sie. Auf der Bühne des Kongresshauses Rosengarten bekamen die Absolventen ihre Absolventennadeln überreicht. Wer sich im Studium durch besonders gute Leistungen ausgezeichnet hat, erhielt aus den Händen der Dekane seiner Fakultät eine Leistungsmedaille in Gold, Silber oder Bronze.

Der DAAD-Preis ging in diesem Jahr an Pavithra Pandiaraj aus dem internationalen MBA-Studiengang Financial Management. Die indische Studentin zeichnet sich nicht nur durch hervorragende Studienleistungen aus. Sie engagiert sich auch für ihre Kommilitonen und setzt sich für den interkulturellen Austausch ein. Außerdem übergab Prof. Mirko Kraft den diesjährigen GfB-Anerkennungspreis an Laura Schillig, die ihren Bachelor im Studiengang Versicherungswirtschaft abgeschlossen hat.

Moderiert wurde die Feier von Sabrina Lang. Nach dem Festakt sorgte die Sambagruppe Aipalé auf dem Rasen hinter dem Kongresshaus für einen fetzigen Ausklang des fröhlichen Abends.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren