Bamberg

Der "King of Pop" ist zurück

Am 6. November gastiert das Musical "Beat it!" über das Leben von Michael Jackson in der Brose-Arena.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fast wie das Original: Darsteller in dem Musical "Beat it!" (Probenfoto) Foto: PR
Fast wie das Original: Darsteller in dem Musical "Beat it!" (Probenfoto) Foto: PR
Zum 60. Geburtstag von Pop-Idol Michael Jackson feiert das brandneue Musical "Beat it!" am 29. August 2018 Weltpremiere im Theater am Potsdamer Platz in Berlin und geht ab November erstmals auf große Tournee durch Deutschland und Österreich. Und auch Bamberg steht auf dem Spielplan: am 6. November um 20 Uhr in der Brose-Arena. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.
Mehr als 350 Millionen verkaufte Tonträger und über 200 restlos ausverkaufte Stadien auf seinen drei Solo-Welttourneen machten ihn zum erfolgreichsten Entertainer aller Zeiten. Schon im Kindesalter, als Mitglied der legendären "Jackson 5", erlangte Michael Jackson Weltruhm - der endgültige Durchbruch gelang ihm spätestens mit der Veröffentlichung des bestverkauften Albums aller Zeiten: "Thriller".
Am 29. August 2018 wäre Michael Jackson, der erfolgreichste Popinterpret des 20. Jahrhunderts, 60 Jahre alt geworden. Am selben Tag feiert das Musical "Beat it!" Weltpremiere in Berlin und setzt damit dem "King of Pop" ein würdiges Denkmal.
"Beat it!" erzählt die bewegende Geschichte Michael Jacksons vom Kinder- bis zum Superstar, von einer Kindheit, die keine war, bis zum tragischen Ende einer unfassbaren Solokarriere. Und von dem, was bleibt: seine unsterbliche Musik.
Die etwa zweistündige Hommage von Erfolgsproduzent Oliver Forster (u. a. "Falco - Das Musical") feiert das unverwechselbare Phänomen und die Legende Michael Jackson. "Auch, wenn Michael für uns alle nie mehr erreichbar sein wird, so wollen wir mit unserer Show möglichst nahe ran kommen an das Original. Mit einem Aufsehen erregenden Bühnenset, spektakulären Showeffekten, beeindruckenden Tanzchoreographien und über 150 aufwendig gestalteten Kostümen wollen wir bei den Zuschauern für absolutes Gänsehaut-Feeling sorgen", wird Forster in der Pressemitteilung der Veranstalter zitiert.
"Beat it!" will dabei mehr sein als ein Musical, es setzt sich zur Aufgabe, tiefe und emotionsgeladene Einblicke in das musikalische Schaffen des Ausnahmekünstlers zu geben. So werden Michaels erste Schritte im Musikbusiness mit den "Jackson 5" sowie seine unvergleichliche Solokarriere und die späteren Erfolge genauso intensiv durchleuchtet wie seine persönlichen Veränderungen. Hits wie "Dirty Diana", "Thriller", "Man In The Mirror", "Billie Jean", "Beat it" oder "ABC" nehmen die Zuschauer mit auf eine atemberaubende, musikalische Zeitreise. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren