Oberreichenbach
Basar

Der Grafflmarkt lockt die Schnäppchenjäger

Ein Ausflug nach Oberreichenbach soll sich am 1. Mai besonders lohnen, denn beim "Reichenbacher Grafflmarkt" wartet wieder ein Paradies für Schnäppchenjäger auf die Besucher. Es wird auch in diesem Ja...
Artikel drucken Artikel einbetten
In Oberreichenbach darf am 1. Mai nach Herzenslust gestöbert und gefeilscht werden. Foto: Sänger (Archiv)
In Oberreichenbach darf am 1. Mai nach Herzenslust gestöbert und gefeilscht werden. Foto: Sänger (Archiv)

Ein Ausflug nach Oberreichenbach soll sich am 1. Mai besonders lohnen, denn beim "Reichenbacher Grafflmarkt" wartet wieder ein Paradies für Schnäppchenjäger auf die Besucher.

Es wird auch in diesem Jahr ein großes Angebot an Kunst, Kitsch und Kuriositäten aus Keller, Küche sowie Dachboden feilgeboten, verspricht Organisatorin Waltraud Frohring von der Freien Wählergemeinschaft (FWG).

"Schau'n Sie mal vorbei - es wird Ihnen bei uns gefallen, schlendern Sie durch die Trödelgasse, denn unser Grafflmarkt hat Charme und an den zahlreichen Ständen werden Sie garantiert ein Schnäppchen für sich finden", so wirbt Waltraud Frohring für das bunte Angebot entlang des Meisenweges. Zur Stärkung zwischendurch bietet das "Café Graffl" Speisen und Getränke an. Wie die Organisatoren mitteilen, sind noch Anmeldungen möglich unter Telefon 09104/1064. Die Teilnahmegebühr (Vorkasse) beträgt fünf Euro. Kinder mit einem kindgerechten Trödelangebot (Spielsachen, Comics, Kuscheltiere, Spiele usw.) erhalten die Gebühr zurück, sobald sie ihren Stand in der Trödelgasse aufgebaut haben. sae

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren