Wonfurt
Konzert

Der Gesangverein begleitet in den Advent

ulrike Langer Seit 20 Jahren bereichert der Gesangverein Eintracht Wonfurt das kulturelle Leben in Wonfurt in der Adventszeit alljährlich mit einem ansprechenden Konzert. Auch heuer laden die Sänger a...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am ersten Adventssonntag findet in der Andreaskirche ein festliches Adventskonzert mit den Chören des Gesangvereins Eintracht Wonfurt, der Blaskapelle Wonfurt sowie einigen Instrumentalisten statt.  Foto: ul/Archiv
Am ersten Adventssonntag findet in der Andreaskirche ein festliches Adventskonzert mit den Chören des Gesangvereins Eintracht Wonfurt, der Blaskapelle Wonfurt sowie einigen Instrumentalisten statt. Foto: ul/Archiv

ulrike Langer Seit 20 Jahren bereichert der Gesangverein Eintracht Wonfurt das kulturelle Leben in Wonfurt in der Adventszeit alljährlich mit einem ansprechenden Konzert. Auch heuer laden die Sänger am ersten Adventssonntag, 1. Dezember, um 17 Uhr zu einem Adventskonzert in die St.-Andreas-Kirche in Wonfurt ein.

Es singen und spielen der gemischte Chor, der Kinder- und Teeniechor sowie der Projektchor des Gesangvereins und die Blockflötenkinder unter der Leitung von Waltraud Hellwig. Die Chöre werden am Klavier von Kerstin Vogel, Cara Joos und Monika Appel begleitet, und Marina Andreeva bereichert das Adventskonzert mit ihrer Geige. Unter anderem präsentiert der gemischte Chor das Weihnachtslied "Erinnerung an die Geschichte" von Christian Lahusen, dessen Text "Wisst ihr noch, wie es geschehen?" Hermann Claudius im Jahr 1939 geschrieben hat.

Weitere Beiträge

Daneben will die Blaskapelle Wonfurt mit ihrem Dirigenten Marius Fromm drei festliche Stücke zum Gelingen des Konzerts beitragen, während Waltraud Hellwig (Altblockflöte), Marina Andreeva (Geige) und Monika Appel (Klavier) ein Allegro aus einem Konzert des Barockkomponisten Arcangelo Corelli anstimmen.

Einstimmung auf Advent

"Wir wünschen den Besuchern, dass sie sich mit adventlichen Liedern, einem Minimusical, aufgeführt vom Kinderchor und den Teenies, und festlicher Instrumentalmusik auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen", so Waltraud Hellwig, in deren Händen die Gesamtorganisation liegt. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, Spenden zur Unterstützung der musikalischen Arbeit werden aber gerne entgegengenommen. Nach dem Konzert sind die Besucher zu einem schönen Ausklang mit Glühwein und Gebäck auf dem Kirchplatz Wonfurt eingeladen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren