Hofheim i. UFr.
jahresversammlung

Der Geflügelzuchtverein wächst, baut an und streicht viele Erfolge ein

41 Mitglieder nahmen an der Jahresversammlung des Geflügelzuchtvereins Ibind und Umgebung teil, der seine Ausstellungshalle in Hofheim hat. Vorsitzender Rupert Bockelt gab den Jahresbericht und inform...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das sind die erfolgreichen Aussteller des Geflügelzuchtvereins, von links: Dieter Pohley, Rainer Kettler, Bernhard Krapf, Peter Rübig, Helmut Trinkerl, Otto Gansert und Rupert Bockelt.  Foto: pr
Das sind die erfolgreichen Aussteller des Geflügelzuchtvereins, von links: Dieter Pohley, Rainer Kettler, Bernhard Krapf, Peter Rübig, Helmut Trinkerl, Otto Gansert und Rupert Bockelt. Foto: pr

41 Mitglieder nahmen an der Jahresversammlung des Geflügelzuchtvereins Ibind und Umgebung teil, der seine Ausstellungshalle in Hofheim hat. Vorsitzender Rupert Bockelt gab den Jahresbericht und informierte, dass der Verein nach zahlreichen Eintritten nun 193 Mitglieder hat.

Er erinnerte, wie der Verein mitteilte, an die Ausstellungen. Die erfolgreichsten Züchter 2018 sind, Zuchtbuchband/ SV-Band: Helmut Trinkerl, Erich Jackl, Dieter Pohley, Ewald Geyer, Gustav Frank, Johannes Reuter, Rainer Kettler; Vereinsmeister Tauben: Peter Rübig (Strasser schwarz), Paul Hofmann (Coburger Lerchen), Gustav Frank (Elsterkröpfer rot); Kreismeister Tauben: Johannes Reuter (Show Racer weiß), Gustav Frank (Elsterkröpfer rot), Erich Jackl (Elsterpuzler gelb); Vereinsmeister Geflügel: Wolfgang Klemm (Perlhühner blau mit Perlung), Blanka Kettler (Cayugaenten schwarz und Seidenhühner weiß); Kreismeister Geflügel: Wolfgang Klemm (Perlhühner blau mit Perlung), Otto Gansert (Amerikanische Leghorn weiß), Blanka Kettler (Zwergseidenhühner weiß); Kreisjugendmeister: Patricia Mantel (Cayugaenten schwarz), Alina Kropfelder (Kölner Tümmler weiß) und Julia Kehl (Schlesische Kröpfer blau).

Rupert Bockelt sprach weiter den Hallenanbau in Hofheim an. Die Planung ging 2016 los, und am 26. Juli 2018 konnte der Verein mit dem Bau beginnen. Vier Pläne und eine Kompensationsbedarfsplanung waren fällig, bis der Bau starten konnte. Ebenfalls musste eine Ausgleichsfläche zur Verfügung gestellt werden; diese befindet sich im Anschluss an das Grundstück des Vereins.

Die Halle wurde in Holzständerbauweise gefertigt und am 12. Oktober aufgestellt. Zum Beginn der Ausstellungssaison "waren wir soweit, dass wir die Giebelwände noch verkleidet haben. Wir machten die restlichen Teile mit Planen dicht und gingen in die Winterpause. Es waren bei jedem Arbeitseinsatz acht bis zehn Helfer anwesend, so dass alles soweit reibungslos ablief. Am 27. Oktober bepflanzten die Vereinsmitglieder die Ausgleichsfläche mit circa 80 Pflanzen", beschrieb der Vorsitzende das bisherige Projekt.

Bockelt kündigte an, dass bei entsprechendem Wetter ein Arbeitseinsatz an den Außenanlagen nötig sei. Die Obstbäume müssten geschnitten werden, sagte er. "Auch werden wir den Hallenanbau fortführen", erklärte der Vorsitzende, der bei den Neuwahlen in seinem Amt bestätigt wurde.

Zweiter Vorsitzender ist Georg Marschall, der Schriftführer Dieter Vogt, Zweiter Schriftführer Dieter Pohley, Kassier Karl-Heinz Schmeißer, Zweiter. Kassier Martin Zier, Zuchtwart/Geflügel Roland Dietz, Zuchtwart/ Tauben Helmut Trinkerl sowie Jugendleiter Erwin Gleichmann und Blanka Kettler. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren