Altenkunstadt
altenkunstadt.inFranken.de 

Der Faschingsball lebt nach 13 Jahren wieder auf

Nach mehrjähriger Pause erlebt "Ball der Vereine" in Altenkunstadt am Samstag, 2. März, eine Neuauflage. Dafür wurden die Weichenstellungen jetzt von den Vereinen vorgenommen. Bei der Abschlussbesprec...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Ende der Besprechung im Rathaus bedankte sich Bürgermeister Robert Hümmer bei allen Vereinen mit dem Organisationsteam an der Spitze.  Foto: Dieter Radziej
Am Ende der Besprechung im Rathaus bedankte sich Bürgermeister Robert Hümmer bei allen Vereinen mit dem Organisationsteam an der Spitze. Foto: Dieter Radziej

Nach mehrjähriger Pause erlebt "Ball der Vereine" in Altenkunstadt am Samstag, 2. März, eine Neuauflage. Dafür wurden die Weichenstellungen jetzt von den Vereinen vorgenommen. Bei der Abschlussbesprechung im Rathaus konnte deshalb schon das Programm präsentiert werden.

Manchmal bis zu 16 Vereine hatten sich früher zusammengetan, um gemeinsam den Rosenmontagsball und den Kinderfasching am Dienstag auszurichten. Dabei war es keine Seltenheit, dass schon nach einer knappen halben Stunde alle über 700 Sitzplatzkarten restlos vergriffen waren. Allerdings kam diese Veranstaltung dann etwas in die Jahre, das Interesse ließ merklich nach.

Mittlerweile sind 13 Jahre vergangen und es regt sich in Altenkunstadt wieder Faschingsbegeisterung. Dabei war allen von vornherein klar, dass es nicht mehr der Ball am Rosenmontag sein sollte, sondern als Termin wurde der letzte Faschingssamstag, in diesem Jahr ist es der 2. März, festgelegt.

Nach einer Einladung der Gemeinde war vielfältiges Interesse zu verspüren. Mit Thorsten Schmidtke, Bernhard Kraus und Frank Novotny waren gleich die Verantwortlichen gefunden, die an der Spitze eines Organisationsteams in Zusammenarbeit mit der Rathausverwaltung die Planungen übernahmen.

Als einer der ersten Schritte wurde die Verpflichtung der Partyband "Oberspießheimer" aus Unterfranken vorgenommen. Es wird tänzerische Einlagen und Auftritte, unter anderem eines DJ, sowie eine Maskenprämierung geben. Die "Happy Hour" wurde von 21 bis 22 Uhr festgelegt. Der Kartenvorverkauf wird voraussichtlich Ende Januar beginnen, wobei neu ist, dass Kartenreservierungen dann auch online vorgenommen werden können. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf acht und an der Abendkasse zehn Euro. Die Aufbauarbeiten und Dekoration der Kordigasthalle beginnt am Freitag, 1. März, um 13 Uhr. Die Dreifachturnhalle wird am Faschingssamstag bereits um 18.30 Uhr ihre Pforten öffnen, das Programm startet um 20 Uhr.

In bewährten Weise richten die Feuerwehren aus Altenkunstadt, Woffendorf und Zeublitz, die HG Kunstadt, die Jacky-Jones-Whiskey-Bomber, der Katholische Frauenkreis, der Musikverein Altenkunstadt, der RV Concordia Altenkunstadt, der Trimm-Dich-Club Woffendorf, der Turnverein Altenkunstadt und die Wasserwachtortsgruppe Altenkunstadt den Kinderfaschings am Dienstag ab 13 Uhr an gleicher Stelle aus. dr

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren