Am späten Sonntagnachmittag wurde eine Polizeistreife auf ein Auto auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Forchheimer Straße aufmerksam. Wie sich kurz darauf herausstellte, erhielt die 35-jährige Fahrerin privaten Fahrunterricht von ihrem Ehemann, der sich als Beifahrer in dem Fahrzeug befand. Die Dame ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und muss daher mit einer Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen. Auch gegen den Ehemann wird ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet. red