Kronach
Sandsteinwerkstatt

Der eigenen Kreativität einmal freien Lauf lassen

"Herz, was willst du mehr!" Mit diesem Ausruf traf Armin Böttinger aus Stuttgart die Gefühle auch anderer Teilnehmer des im Dobersgrund laufenden Kurses der Kronacher Sandsteinwerkstatt. Seit 1994 gib...
Artikel drucken Artikel einbetten
Armin Böttinger hämmert, klopft und meißelt an seinem Sandsteinblock aus dem eine schöne Frauenoberkörperskulptur entstehen soll. Mit Rat und Tat hilft Steinbildhauer Tobias Schreiber (l.), der immer für Hilfe in der Nähe ist.  Foto: K.-H. Hofmann
Armin Böttinger hämmert, klopft und meißelt an seinem Sandsteinblock aus dem eine schöne Frauenoberkörperskulptur entstehen soll. Mit Rat und Tat hilft Steinbildhauer Tobias Schreiber (l.), der immer für Hilfe in der Nähe ist. Foto: K.-H. Hofmann
"Herz, was willst du mehr!" Mit diesem Ausruf traf Armin Böttinger aus Stuttgart die Gefühle auch anderer Teilnehmer des im Dobersgrund laufenden Kurses der Kronacher Sandsteinwerkstatt.
Seit 1994 gibt es dieses beliebte Freizeitangebot, das nicht nur Kronacher und Frankenwäldler seit dieser Zeit ungemein schätzen, sondern aus ganz Deutschland kommen Hobbykünstler oder die, die es werden wollen, um hier unter Anleitung von Tobias Schreiber ein paar entspannte Stunden und trotzdem mit sinnvoller Kreativität und bildhauerischer Schöpferkunst zu verbringen.
Man sieht es an den Autokennzeichen, dass sich hier in der Idylle des plätschernden Doberbachs Außergewöhnliches tut. Denn der Dobersgrund ist in seiner Beschaulichkeit kaum zu überbieten. Das wissen auch die Kursteilnehmer aus Stuttgart, Hannover, Oldenburg, Göttingen und anderen Orten.
Sie alle, wie auch viele Hobbybildhauer aus dem Landkreis Kronach und Nachbarlandkreisen, wissen die nützliche Freizeitgestaltung in freier Natur zu schätzen und haben hier schon viele Skulpturen geschaffen, die ihre Gärten oder auch die ihrer Nachbarn und Bekannten zieren.
Wie Armin Böttinger, der schon im siebten Jahr die Sandsteinakademie besucht, geht es vielen anderen. Sie werden "Wiederholungstäter", weil sie vom Sandsteinfieber infiziert sind. Momentan hämmert, klopf und meißelt Armin an einem Torso, was es genau wird, weiß er noch nicht, Hauptsache, es macht Spaß und zur Beratung und Korrektur hat er ja den großen Meister hinter sich.
Bildhauer Tobias Schreiber führt mit viel Geduld und großem Wissen seine Schützlinge hin zu ihren Werken, die sich sehen lassen können. In nur wenigen Tagen entsteht aus einem rohen großen Sandsteinblock eine ansehnliche Skulptur. "Wer einmal Sandstein erfolgreich bearbeitet hat, der macht sich das zum Hobby", versicherte der Schwabe Armin.
Die Sandsteinkurse in der Sommerzeit in Kronach sind sehr beliebt. Normal finden sie auf der Festung Rosenberg statt. Da zurzeit dort Baustelle ist, wich man ins Atelier in den Dobersgrund aus. Die wenigsten wissen, dass es zwei Kurse gibt. Einer fand bereits Anfang Juli statt. Der zweite Bildhauerkurs läuft vom 30. Juli bis 10. August. Für dieses Jahr sind die Kurse belegt.
Bei Fragen zu weiteren Bildhauerkursen im nächsten Jahr können sich Interessenten an den Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Lucas-Cranach-Stadt Kronach, Marktplatz 5, 96317 Kronach oder E-Mail an touristinfo@stadt-kronach.de wenden. eh
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren