Bamberg

"Der Druck ist nicht so groß, und es gibt keine Noten"

Esther besucht die 9. Jahrgangsstufe der Bamberger Montessori-Schule. Ziffernoten bekommt die 14-Jährige nicht in dieser Schulform. Doch sie kennt sich mit ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Esther
Esther
Esther besucht die 9. Jahrgangsstufe der Bamberger Montessori-Schule. Ziffernoten bekommt die 14-Jährige nicht in dieser Schulform. Doch sie kennt sich mit Noten aus, weil sie früher eine öffentliche Grund- und Regelschule besucht hat.

Welche Note gibst du deiner Schule?
Esther: Eine Zwei

Warum eine Zwei?
Hier geht es wesentlich entspannter zu als an der Regelschule. Der Druck ist nicht so groß, und es gibt keine Noten. Und ich darf frei entscheiden, wann ich wie welche Dinge tue.

Und was ist weniger gut?
(lacht) Naja, es gibt Meinungsunterschiede wie überall.

Wie bist du überhaupt auf die Montessori-Schule gekommen?
Meine Eltern haben mir keine Vorgaben bei der Schulwahl gemacht, ich habe diese Schule selber für mich ausgesucht.

Was willst du einmal werden, wenn du die Schule hinter dir hast?
So genau weiß ich das noch nicht. Jedenfalls etwas Kreatives - Künstlerin oder Köchin vielleicht.


Die Fragen stellte
Marion Krüger-Hundrup

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren