Heßdorf

Der 1. FC Niederlindach verschönert sein Gelände

In der Sitzung des Gemeinderates legte Bürgermeister Horst Rehder (BB) dem Gremium einen Zuschussantrag des 1. FC Niederlindach vor, der die Außenanlagen umgestalten und verbessern will. Konkret ist d...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Sitzung des Gemeinderates legte Bürgermeister Horst Rehder (BB) dem Gremium einen Zuschussantrag des 1. FC Niederlindach vor, der die Außenanlagen umgestalten und verbessern will. Konkret ist die Errichtung eines Stabgitterzaunes entlang der Straße im Anschluss an den Kinderspielplatz und die Errichtung eines Gartenhäuschens gegenüber der Sportheimterrasse geplant. Die Gesamtkosten der Maßnahme sind mit 7497 Euro veranschlagt, der nicht durch den gemeindlichen Zuschuss gedeckte Betrag wird aus Eigenmitteln des Vereins finanziert. Nach Auffassung der Verwaltung handelt es sich um förderfähige Investitionsmaßnahmen gemäß der gemeindlichen Richtlinien zur Förderung der Vereinsarbeit. Die Gemeinde gewährt dabei einen Zuschuss in Höhe von 20 Prozent der nachgewiesenen Kosten. Die Verwaltung wurde per einstimmigem Beschluss beauftragt, die notwendigen Mittel in den Haushalt 2019 einzustellen. Der Zuschussbetrag kann entsprechend dem Baufortschritt und der haushaltsmäßigen Voraussetzungen ausbezahlt werden. Im Rahmen der Aktion "Landkreishelden - engagiert in ERH" werden auf dem Gelände des 1. FC Niederlindach vom 23. bis 25. Mai auf dem C-Platz mit Unterstützung des gemeindlichen Bauhofes Sitzplätze gebaut, die vorhandene Pflasterfläche gereinigt und eine Fläche auf dem Erdwall gepflastert. sae

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren