Marienweiher
Konzert

Den Sorgen entflohen

Die Bläsergruppe St. Georg aus Friesen unter der Leitung von Heiko Meusel und der katholische Kirchenchor Friesen unter der Leitung von Marius Popp gaben ein Konzert in der Basilika Marienweiher. Die ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Bläsergruppe St. Georg aus Friesen unter der Leitung von Heiko Meusel und der katholische Kirchenchor Friesen unter der Leitung von Marius Popp gaben ein Konzert in der Basilika Marienweiher. Die beiden Formationen begeisterten die Konzertbesucher.

Das Konzert, das mehr Besucher verdient gehabt hätte, war mit seinen einfühlsamen Stücken durchaus dazu geeignet, Sorgen und Probleme für diese Zeit vergessen zu lassen. Das Repertoire beinhaltete Stücke der Genres Volksmusik, konzertante, klassische und kirchliche Musik.

Beim Auftakt durch die Bläser mit dem isländischen Lobgesang bekamen die Musiker allerdings Konkurrenz: Ein Spatz hatte sich in die Basilika verirrt und tat seinen Unmut laut kund. In der Folge legte der Spatz jedoch offensichtlich seine Hektik ab und lauschte ebenfalls den Bläsern und dem Chor.

Besondere Leckerbissen boten die Bläser mit "Go down Moses" in einer Fassung von Colin Asher und dem Hit von Amanda McBrown "The Rose", der eine Besucherin zu der Aussage brachte: "Des ging durch und durch."

Heiko Meusel führte seine kleine Bläsergruppe (sechs Musiker), die eine erstaunliche Präsenz zeigte, gekonnt durch das Programm. Kirchenmusikdirektor Marius Popp, Gemeinde- und Dekanatskantor im Bezirk Kronach-Ludwigsstadt, hat seinen Friesener Kirchenchor strahlen lassen. Das Jubeln, Singen und Klingen dieses ausgezeichneten Chores fand seinen Höhepunkt in "Die Himmel erzählen die Ehre Gottes" von Joseph Haydn und in den Seligpreisungen, die durch ihre immer noch aktuellen Texte bestechen.

Das fein abgestimmte Programm des Abends wurde zudem bereichert durch zwei Besinnungstexte, vorgetragen durch Wiltrud Montag, die dazu aufforderte, sich der "Melodie Gottes zu öffnen und überall diesen Grundton seiner Liebe erspüren und durchklingen zu lassen". red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren