Köttel

Den "Felsenzauber" rund um Köttel erkunden

"Felsenzauber " lautet eine Exkursion mit Jupp Schröder am Samstag, 26. August. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Ortsmitte. Von dort geht es vorbei am "Kreuz...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Felsenzauber " lautet eine Exkursion mit Jupp Schröder am Samstag, 26. August. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Ortsmitte. Von dort geht es vorbei am "Kreuzschlaafer" durch einen ehemaligen Hutewald hinauf zur Kötteler Leite. Hier kann man eine herrliche Aussicht genießen. An der Leite hat sich durch gezielte Pflegemaßnahmen in drei Jahrzehnten ein artenreicher Trockenrasen entwickelt. Jupp Schröder erläutert nicht nur die Pflanzen- und Tierwelt, sondern auch den interessanten geologischen Aufbau der Juralandschaft mit Felspartien und Trockentälern rund um den Ort. Bei der Begehung wird auch die Sternwarte miteinbezogen. Vermittelt wird diese Veranstaltung von der Umweltstation Weismain im Rahmen der Bayern Tour-Natur. Die Dauer der gemütlichen Wanderung von etwa vier Kilometern beträgt zwei Stunden. Für die Teilnahme werden keine Gebühren erhoben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Bild Köttel mit der Leite im Hintergrund. Foto: Jupp Schröder

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren