Memmelsdorf

Demenzschulung für Dienstleister

Immer mehr Menschen leben mit Demenz. Als Bürger unserer Gesellschaft brauchen sie ein Umfeld, das Wissen und Verständnis für die Erkrankung aufbringt. Doch oft herrscht große Unsicherheit im Umgang m...
Artikel drucken Artikel einbetten

Immer mehr Menschen leben mit Demenz. Als Bürger unserer Gesellschaft brauchen sie ein Umfeld, das Wissen und Verständnis für die Erkrankung aufbringt. Doch oft herrscht große Unsicherheit im Umgang mit älteren Menschen, die sich vermeintlich merkwürdig verhalten. Könnte eine demenzielle Erkrankung die Ursache dafür sein? Und wenn ja, was tun? Wie reagiert man richtig?

Die Demenzinitiative für Stadt und Landkreis Bamberg bietet deshalb kostenlose, praxisorientierte Schulungen für Einrichtungen an, die regelmäßig Kontakt mit älteren Menschen haben. Die Teilnehmer lernen die Krankheit besser verstehen und üben an Praxisbeispielen einen professionellen und sensiblen Umgang. Zudem erhalten sie wichtige Adressen und Ansprechpartner für Unterstützungsangebote.

Zur Teilhabe ermutigen

Zielgruppe der Schulung sind Dienstleister wie Verwaltungen, Einzelhandel, Gastronomie, Banken, Gärtnereien, Optiker, Akustiker, Kleidungs- und Lebensmittelgeschäfte, Friseure und Büchereien. Geschult werden Personen mit Leitungs- oder Personalverantwortung, die die Informationen anhand von Schulungsmaterialien an ihre Mitarbeiter weitergeben können. Mit dem Zertifikat "Geschulter Partner der Demenzinitiative" können die Einrichtungen ihr Engagement sichtbar machen. Sie setzen damit ein Zeichen für fortschrittliche Personalpolitik und leisten einen Beitrag dafür, dass gerade Frühbetroffene zur gesellschaftlichen Teilhabe ermutigt werden.

Der "Runde Tisch Demenz" Memmelsdorf sowie Stadt und Landkreis Bamberg und die Alzheimer Gesellschaft Bamberg laden ein zur nächsten Demenzschulung für Öffentliche Einrichtungen, Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleister am Montag, 8. Oktober, 14 bis 18 Uhr in der Begegnungsstätte Mittendrin, Hauptstraße 4 in Memmelsdorf. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung bis 24. September iunter der Telefonnummer 0951/ 85510 ist erforderlich. Weitere Infos unter www.demenzinitiative.bamberg.de. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren