LKR Haßberge
Fussball-Kreisliga Coburg/Lichtenfels

Dem TV Ebern fehlen die Stürmer

Der weiterhin stark ersatzgeschwächte TV Ebern (12.) musste sich dem Tabellendritten der Fußball-Kreisliga Coburg/Lichtenfels, VfB Einberg, mit 0:1 geschlagen geben. Die Spfr. Unterpreppach (15.) ware...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Eberner Jakob Geng grätscht den Gästeangreifer Philipp Schindler, Schütze des goldenen Tores, fair ab. Foto: Dietz
Der Eberner Jakob Geng grätscht den Gästeangreifer Philipp Schindler, Schütze des goldenen Tores, fair ab. Foto: Dietz

Der weiterhin stark ersatzgeschwächte TV Ebern (12.) musste sich dem Tabellendritten der Fußball-Kreisliga Coburg/Lichtenfels, VfB Einberg, mit 0:1 geschlagen geben. Die Spfr. Unterpreppach (15.) waren beim 1:6 in Großgarnstadt (7.) chancenlos. Ebenfalls eine Niederlage (0:3) kassierte der TSV Pfarrweisach (13.) beim TSV Meeder (1.)

TV Ebern - VfB Einberg 0:1 (0:0)

Die Eberner, die erneut auf ihre Torjäger Zettelmeier und Schmidt verzichten mussten, verlangten dem VfB Einberg alles ab. Die erste Möglichkeit hatten die Gäste durch Philipp Friedrich, der am Pfosten scheiterte, während fast im Gegenzug David Kraft bei einer Eins-gegen-eins-Situation an Torwart Christian Heubner scheiterte. Skiba hatte das 0:1 (78.) auf dem Fuß, wartete jedoch zu lange mit dem Abschluss, sodass Frank Geuß das Leder noch von der Linie kratzen konnte. Die Schlussphase gehörte den Einbergern, die durch Philipp Schindler in der 88. Minute zum goldenen Tor kamen. SV Großgarnstadt - Spfr. Unterpreppach 6:1 (2:1)

Das Kirchweihspiel begann für den Gastgeber mit einem Schock: Luca Fromm schoss nach einem Durcheinander im Strafraum zum 0:1 ein (7.). Sebastian Knoch erzielte nach einem schönen Spielzug den zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaften Ausgleich (17.). Der SVG zeigte sich danach zielstrebiger. Dominick Heghedus gelang die Führung (20.). André Carl nach Eckball (48.) und David Schmitt (57.) nach einem Halbfeldfreistoß vollendeten jeweils per Kopf zur beruhigenden 4:1-Führung. Ein weiterer Freistoß brachte die Entscheidung: Christian Carl legte quer auf Sebastian Knoch, der nur noch einschieben musste (81.). Robin Ambos setzte den Schlusspunkt nach einem tollen Pass von Dominick Heghedus zum 6:1. ca TSV Meeder - TSV Pfarrweisach 3:0 (3:0)

Bereits in der 4. Minute erzielte Benjamin Kraußer per Kopf die frühe Führung für die Heimelf. Nachdem Florian Pecht bei einem der wenigen Pfarrweisacher Angriffe aus acht Metern am heimischen Keeper Bastian Bauer scheiterte (10.), setzte sich Moritz Gemeinder gegen drei Gäste-Verteidiger durch und erhöhte auf 2:0 (14.). Vier Minuten später machte wiederum Moritz Gemeinder für den Spitzenreiter alles klar: Nach einem Eckball von Johannes Krumm drückte er eine Kopfball-Vorlage von Simon Schiller aus drei Metern über die Torlinie. Die beiden Pfarrweisacher Thomas Schönmann und Florian Pecht gingen nach Gelb-Roten Karten (65., 70.) vorzeitig zum Duschen. di

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren