Ebern
Dart

DC Gypsy verliert zweimal

Die erste Mannschaft des DC Gipsy Ebern läuft ihrer Bestform in der Landesliga der Darter weiter hinterher. Nach der 5:7-Auftaktniederlage in Goldbach musste sie diesmal am heimischen Brett erneut mit...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die erste Mannschaft des DC Gipsy Ebern läuft ihrer Bestform in der Landesliga der Darter weiter hinterher. Nach der 5:7-Auftaktniederlage in Goldbach musste sie diesmal am heimischen Brett erneut mit zwei 5:7-Niederlagen gegen Finnigans Nürnberg II und im Anschluss gegen den TSV Wolfstein die Segel streichen.

Auf Augenhöhe entwickelte sich die Begegnung gegen Finnigans Nürnberg. Erst in den letzten beiden Einzeln erspielten sich die Gäste eine 5:3-Führung. Für Ebern hatten zuvor Mirko Hörnlein, Yannik Dreßel und Michael Regus die Punkte geholt. Hörnlein glänzte mit einem High Finish von 103. In den beiden Doppeln gelang es den Gastgebern nicht mehr das Blatt zu wenden. Y. Dreßel/Dominik Ulrich sowie Jürgen Eichelsdörfer/Steffen Ziegler gewannen.

Ähnlich sah der Spielverlauf gegen den TSV Wolfstein aus. Auch hier trafen die Eberner auf einen unangenehmen Gegner, gegen den sie bisher noch keine Begegnung bestritten hatten. Mit 3:5 lag das Heimteam nach den Einzeln hinten und entschied nur zwei der vier Doppel für sich. Die Punkte für den DC Gipsy erspielten Mirco Hörnlein, Jürgen Eichelsdörfer, Michael Regus in den Einzeln sowie Ziegler/Eichelsdörfer und Hörnlein/Regus in den Doppeln. di

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren