Gestungshausen

Das Zentrum der Gartenfreunde

In Gestungshausen drehte sich heuer alles um das 150-jährige Bestehen. Gartenfreunde aus dem ganzen Landkreis kamen immer wieder in den Sonnefelder Ortsteil. Zum Abschluss gibt es eine Kleingartenmesse.
Artikel drucken Artikel einbetten
Links: Bis zum Beginn des Zweiten Weltkrieges wurden auch die Frauen in die Vereinsarbeit eingebunden - wie auf dem Bild an der vereinseigenen Dosenverschlussmaschine. Rechts: Nachdem der Obst- und Gartenbauverein ebenfalls auf der Kleingartenmesse vertreten ist, haben die Mitglieder kürzlich Kraut selbst hergestellt, welches die Besucher gerne probieren dürfen.  Fotos: privat/Alexandra Kemnitzer
Links: Bis zum Beginn des Zweiten Weltkrieges wurden auch die Frauen in die Vereinsarbeit eingebunden - wie auf dem Bild an der vereinseigenen Dosenverschlussmaschine. Rechts: Nachdem der Obst- und Gartenbauverein ebenfalls auf der Kleingartenmesse vertreten ist, haben die Mitglieder kürzlich Kraut selbst hergestellt, welches die Besucher gerne probieren dürfen. Fotos: privat/Alexandra Kemnitzer
+1 Bild

alexandra Kemnitzer Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins können heuer das 150-jährige Bestehen feiern. Und wie es von den "Geshäusern" nicht anders zu erwartet ist, haben sie das Jahr über gleich zu mehreren Veranstaltungen eingeladen, die in der Bevölkerung ankamen, nicht langweilten und trotzdem dem Anlass gerecht wurden.

Am Samstag, 28., und Sonntag, 29. September, werden die Feierlichkeiten mit einer Kleingartenmesse abgerundet und beschlossen. Die Gemeinschaftshalle des TTC/Freiweg Gestungshausen ist für Interessierte an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. "Während die Besucher bei ähnlichen Veranstaltungen Eintritt bezahlen müssen, ist er bei uns frei", kündigt der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, Reiner Kestel, an. Die offizielle Eröffnung ist am Samstag um 10 Uhr durch den Vorsitzenden des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege, Landrat Sebastian Straubel.

Auf der Verkaufsmesse werden auf über 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche jede Menge Artikel rund um das Thema Kleingarten gezeigt und zum Kauf angeboten. Die Palette reicht von Pflanzen, Kompost und Erde bis hin zu Gartenmöbeln und Dekoration sowie Produkten aus dem eigenen Garten. "Unser Partnerverein aus dem saarländischen Kirrberg bietet Schnäpse und Liköre aus seiner vereinseigenen Brennerei an, ebenso verschiedene Kräuteressenzen", kündigt Reiner Kestel an.

Die Jugendgruppe des Obst- und Gartenbauvereins, "Sockentaler Mistkäfer", demonstriert die Herstellung von Apfelsaft aus heimischen Äpfeln mit der vereinseigenen Obstpresse. Außerdem wird gezeigt, wie Kraut gehobelt und zu Sauerkraut weiterverarbeitet wird. Probieren ist selbstverständlich erlaubt. An einem eigenen Stand wird vielfältiges Gemüse aus der Region ausgestellt. In einer Vitrine wird neben alten Bildern und Dokumenten auch das erste Protokollbuch des Vereins aus dem Jahre 1869 präsentiert. Der Kleintierzuchtverein Gestungshausen zeigt in einer Voliere Kaninchen und verschiedenes Rassegeflügel. In einem separaten Biergarten werden Leberkäse, Schinken- und Käsestangen, Gulaschsuppe, Heringssalat sowie am Sonntag zusätzlich noch Weißwürste mit Brezeln angeboten. An beiden Tagen kommen während der Öffnungszeiten auch Liebhaber von Kaffee und Kuchen auf ihre Kosten. Kinder und Jugendliche können jeweils um 15 Uhr an einem Luftballon-Weitflugwettbewerb teilnehmen. Ganztägig ist ein betreuter Malwettbewerb geplant, bei dem es schöne Preise zu gewinnen gibt.

Keine langen Reden

"So ein Jubiläum wird in der Regel in Form eines Festkommerses am Samstagabend gefeiert. Dazu werden Orts- und Nachbarvereine sowie die Ehrengäste geladen", erklärt Hartmut Puff, der sich für die Organisation des Festjahres mit verantwortlich zeigt. Weil in der Regel an einem solchen Abend jede Menge Reden geschwungen werden, geht eigentlich niemand gerne hin. "Aus diesem Grund kamen unser Vorsitzender Reiner Kestel und der Vereinsausschuss zu dem Schluss, es anders zu machen", führt Puff weiter aus. Deshalb hätten sich die Organisatoren für diesen Rahmen entschieden und mehrere Veranstaltungen geplant.

Los ging es gleich zum Jahresbeginn mit dem Verbrennen der eingesammelten Weihnachtsbäume im Steinbruch. Die 51 Mitglieder starke Jugendgruppe "Sockentaler Mistkäfer" hatte die Bäume eingesammelt. Im Sonnefelder Ortsteil wurde die Hauptversammlung des Kreisverbandes für Gartenbau und Landschaftspflege ausgerichtet, danach stellten die Mitglieder des Jubiläumsvereins den Osterbrunnen auf. Es folgte ein mediterraner Abend als "Kroatische Nacht". Diese wurde in Zusammenarbeit mit den kroatischen Neubürgern aus Gestungshausen und den umliegenden Dörfern vorbereitet. Erst vor wenigen Wochen hatten sich Gestungshäuser bereiterklärt, ihre grünen Oasen für den Tag der offenen Gartentür des Landkreises zu öffnen.

Lange Vorbereitungszeit

Die ersten zaghaften Planungen für die Veranstaltungen liegen etwa schon zwei Jahre zurück. Richtig konkret mit den Vorarbeiten wurde es dann ab Mitte letzten Jahres. Für die Aktivitäten, die bisher super gut angekommen sind und für die alles bestens geklappt hat, zeichnen sich Reiner Kestel und Kassier Klaus Wittmann hauptverantwortlich. Sie können sich auf ein versiertes und engagiertes Helferteam verlassen. Allein beim Tag der offenen Gartentür waren (ohne die Gartenbesitzer) rund 40 Personen im Einsatz. Für die zweitägige Gartenmesse werden es wahrscheinlich ebenso viele sein, die dann in zwei Schichten für einen reibungslosen Ablauf sorgen werden. Wenn auch diese Veranstaltung über die Bühne gebracht ist, wird unabhängig vom Jubiläum zur Kameradschaftspflege ein Ganztagesausflug und eine vorweihnachtliche Feier für die 219 Mitglieder abgehalten werden.

Was zählt

Mit diesen Aktivitäten stellen die Mitglieder einmal mehr unter Beweis, dass ihr Verein floriert, für alle etwas zu bieten hat und schließlich auch die Kameradschaft bei all dem Engagement nicht zu kurz kommt. Auch nach 150 Jahren werden die beiden Ursprungsziele: Anbahnung einer anständigen Unterhaltung und die Verbreitung von landwirtschaftlichen Kenntnissen erfüllt.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren