Gestungshausen
Gestungshausen.infranken.de 

Das Vereinsjubiläum der Kleintierzüchter steht kurz bevor

Bei der Hauptversammlung des Kleintierzuchtvereins 1893 erinnerte Vorsitzende Ursula Weichert an das 125-jährige Bestehen des Vereins. Der Festkommers finde...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Preisträger mit Bürgermeister Michael Keilich (von rechts) und Vorsitzender Ursula Weichert Foto: Cindy Dötschel
Die Preisträger mit Bürgermeister Michael Keilich (von rechts) und Vorsitzender Ursula Weichert Foto: Cindy Dötschel
Bei der Hauptversammlung des Kleintierzuchtvereins 1893 erinnerte Vorsitzende Ursula Weichert an das 125-jährige Bestehen des Vereins. Der Festkommers findet am 14. April statt, außerdem wird der KTZV auch die Kreisschau austragen.
Höhepunkt war die Auszeichnung der Vereinsmeister. Helmut Weber wurde zum Vereinsmeister in der Kategorie Taubenzucht ernannt, er züchtet Thüringer Schildtauben. Friedel Fuchs siegte in der Kategorie Hühnerzucht, er züchtet Zwerg-Australcorps. Als beste Jugend-Aussteller wurden Toni Spichal für seine silber-wildfarbigen Streicherenten und Julius Höpfner für seine Thüringer Flügeltauben blaugehämmert geehrt. Den Erich-Dötschel-Pokal erhielt Eberhard Eckardt für seine Zucht Fränkischer Feldtauben in Rot.
Das Ergebnis der Neuwahlen: Vorsitzende ist Ursula Weichert, ihre Vertreterin Eberhard Eckardt. Als Schriftführerin werden Simone Höpfner und Hella Fuchs fungieren. Die Kasse führt Werner Faber, vertreten wird er von Friedel Fuchs. Jugendwartin ist Anja Dedlow, Ausstellungsleiter sind Siegfried Hübner und Werner Faber. Der neue Zuchtwart für Tauben ist Helmut Weber, Herbert Knauer wird den Verein als Zuchtwart für Hühner unterstützen. cd
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren