Ebern

Das Schloss und die Blumen locken

Die Reihe der Veranstaltungen, die Menschen ins Grüne locken, ist lang und wächst noch. Zu den Klassikern gehört Eyrichshof, wo neben dem üblichen Marktangebot die einzigartige Kulisse ein Trumpf ist.
Artikel drucken Artikel einbetten
Da man das Schloss schlecht mit nach Hause nehmen kann, greift der Besucher zu Handlicherem ...
Da man das Schloss schlecht mit nach Hause nehmen kann, greift der Besucher zu Handlicherem ...
+2 Bilder

Ob die letztjährige Besucherzahl von 23 000 auch dieses Jahr wieder erreicht wird, war am Montag noch nicht absehbar. Auf einen eher ruhigen Samstag folgte ein Sonntag, an dem die Einlasskontrollen kaum einen Moment zum Verschnaufen fanden. Tausende Besucher kamen zum Schauen, Staunen, Kaufen nach Eyrichshof, unter ihnen auch viele Eberner.

Das Gartenfest im Schlosspark wird langsam erwachsen. Schon seit 16 Jahren lädt Hermann Freiherr von Rotenhan über die Pfingstfeiertage auf das Schlossgelände. Mit der Zeit hat sich ein bewährter Mix aus Verkaufsständen, Shows und Vorträgen etabliert, der nur behutsam erweitert und abgeändert wird. Von Accessoires für die Gartenparty bis Zaubereien für Kinder verzeichnet die Ausstellerliste 190 Anbieter, die wirklich für jedermann etwas im Angebot haben, naturgemäß mit Schwerpunkt Garten. Aber auch hochwertige Mode, Schmuck, Lederwaren, dieses und jenes wurden feilgeboten und fanden Bewunderer und Käufer.

Neu hinzugekommen war ein Schulwettbewerb der Grundschulen Hassberge unter dem Motto "Märchenhafte Blumen" dessen Gewinner, die vierten Klassen der Grundschule Ebern, am Samstag vom Schirmherrn, Landrat Wilhelm Schneider, ausgezeichnet wurden. Die Kinder-Lese-Show des Bamberger Schauspielers Stephan Bach entführte auf sehr gekonnte und unterhaltsame Weise die kleinen und großen Zuhörer in ein magisches Baumhaus, aus dem man sich an die ungewöhnlichsten Orte wünschen kann, zum Beispiel auf eine Pirateninsel mit vergrabenem Schatz und bösen Seeräubern.

Unter Anleitung eines professionellen Künstlers konnten angehende Maler ihre Fertigkeiten auf Leinwand vervollkommnen, die heilenden und wohltuenden Berührungen von Shiatsu-Könnern brachten durch sensible Druckmassage, Gelenkrotationen und Dehnungen Entspannung und Wohlbefinden in den Messebesuch.

Gut für das Schloss

Auch Pfingsten 2020 wird sicher wieder das Eyrichshofer Gartenfest ein Besuchermagnet sein, ein Gewinn für Aussteller und Gäste und auch für das altehrwürdige Gemäuer: "Unsere Familie tut alles, um Schloss Eyrichshof, eines der Wahrzeichen Frankens, im heutigen Zustand zu erhalten. Jeder Besucher hilft ganz direkt mit seinem Eintritt, anstehende Reparaturen durchzuführen" , sagt Hermann Freiherr von Rotenhan.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren