LKR Erlangen-Höchstadt
Bogenschiessen

Das Saisonfinale steigt in Höchstadt

Die Schützengilde (SG) Höchstadt ist auch in diesem Jahr Ausrichter der Finalwettkämpfe im Recurve-Bogenschießen der Bezirksliga und Bezirksklasse Oberfrank...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schützengilde (SG) Höchstadt ist auch in diesem Jahr Ausrichter der Finalwettkämpfe im Recurve-Bogenschießen der Bezirksliga und Bezirksklasse Oberfranken. Die Wettkämpfe der Bezirksliga finden am Samstag, 17. Februar, die der Bezirksklasse am Sonntag, jeweils von 10 Uhr bis 15 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Süd (Graslitzer Straße 22) statt.
Die Gastgeber belegten nach dem ersten Schießen der Bezirksliga in Breitengüßbach Platz 5, arbeiteten sich beim zweiten Auftritt in Neudrosssenfeld auf den Bronzerang vor, büßten nach einem schwarzen Tag in Rehau aber drei Positionen ein. Von Anfang an an die Spitze setzte sich Bad Staffelstein. In Höchstadt geht es für die SG darum, sich wieder nach vorne zu schieben. hsu
Tabelle vor dem Finalwettkampftag:
1. FSV Bad Staffelstein (36:6, 4465), 2. SSV Rehau II (30:12, 4360), 3. SG Thurnau (23:19, 4324), 4. TS Bayreuth III (23:19, 4296), 5. PBC Breitengüßbach (19:23, 4230), 6. SG Höchstadt (18:24, 4237), 7. BSC Kronach II (13:29, 4162), 8. ZSG Goldkronach (6:36, 4121)


Hanna Maid gewinnt Bronze

Indes haben die Erlanger Schützen bei den bayerischen Bogenmeisterschaften in der Halle teilgenommen. Treppchenplätze gab es für Hanna Maid und Eva Rottmann von der SSG Büchenbach. Bei den Wettkämpfen auf der Olympia-Anlage in Hochbrück bei München zielten die Sportler aus 18 Metern je nach Klasse auf verschieden große Scheiben. Maid bewies Auge und Händchen mit dem Recurvebogen in der Schülerklasse B weiblich. Bei ihrer ersten Teilnahme an der Landesmeisterschaft sprang Bronze heraus. Mit 247 und 250 Ringen lieferte sie zwei stabile Runden und ein Gesamtergebnis von 497 ab.
In der Juniorinnenklasse glänzten Eva Rottmann und Michele Ohnemüller (BSV Erlangen). Rottmann schob sich dank einer starken zweiten Runde (276) auf Rang 3 vor (528). Ohnemüller wurde mit 516 (256, 260) Ringen Fünfte.
Die "Alten Herren" bewiesen mit dem Recurvebogen in der Masterklasse ebenfalls eine ruhige Hand. Robert Dlugosch (SG Eltersdorf) schoss 270 und 280 Ringe, was ihm Rang 7 bescherte. sro
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren