Erlangen
Erlangen.infranken.de  Der Schützengau Erlangen vergab die höchsten Auszeichnungen.

Das neue Königshaus

Eva Rottmann (SSG Erlangen-Büchenbach) und Michael Irmisch (Andreas Hofer Neuenbürg) vertreten den Schützengau im kommenden Jahr. Zur Freude von Gauschützen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Inthronisation (von links): Gauschützenmeister Robert Adler, Gaukönig Michael Irmisch, Gaujugendkönigin Eva Rottmann und Gaukaiser Thomas Böhnlein Foto: rprivat
Bei der Inthronisation (von links): Gauschützenmeister Robert Adler, Gaukönig Michael Irmisch, Gaujugendkönigin Eva Rottmann und Gaukaiser Thomas Böhnlein Foto: rprivat
Eva Rottmann (SSG Erlangen-Büchenbach) und Michael Irmisch (Andreas Hofer Neuenbürg) vertreten den Schützengau im kommenden Jahr. Zur Freude von Gauschützenmeister Robert Adler waren Mitglieder aller Gauvereine zur Inthronisation erschienen.
Als Gaujugendkönigin übernimmt Rottmann die Kette von Max Menge (SF Dormitz). In den Saal eingezogen war sie als Jungvogelkönigin der SG Frauenaurach, bevor ihr die zweite Königswürde zuteil wurde. Gaukaiser Thomas Böhnlein übergab die Königskette an Irmisch, der den Schützengau bereits im dritten Jahr vertritt: zunächst war er Gaukönig, dann Ex-Gaukönig mit eigens für diesen Anlass gestifteten Kette, nun ist er erneut König.
Siglinde Müller (SSG Erlangen-Büchenbach) wurde für den 1. Platz mit dem Luftgewehr aufgelegt und den 3. Platz mit dem KK-Gewehr aufgelegt (Bayr. Seniorenmeisterschaft) augezeichnet, Herbert Seeberger für den 1. Platz WS-Trap bei den bayerischen Meisterschaften. Einen zweiten Platz erzielten André Eckert vom BWC Erlangen in der Disziplin WS-Skeet, Renate Fischer mit der Luftpistole aufgelegt, Monika Spindler (beide Büchenbach) mit dem Luftgewehr aufgelegt und Florian Zierke vom BSV Erlangen mit dem Compoundbogen. Für den dritten Platz wurden Renate Distler und Birgitt Popp (beiden Büchenbach) in der Disziplin Luftpistole Auflage geehrt. Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens übergab in Vertretung des Oberbürgermeisters dessen Pokal an die Mannschaft der SSG Erlangen-Büchenbach mit Claudia Egerer-Sieber, Saskia und Konrad Meyer. Der Landrat-Tritthart-Pokal ging nach Dormitz mit Romy Gutzeit, Sebastian Hierl und Andreas Scharf.
Dann standen weitere Ehrungen an. Die höchste Auszeichnung erhielt Alexander Welker vom BWC mit der goldenen Verdienstnadel des DSB. Das Protektorabzeichen des DSB in Silber erhielt Ernst Müller (KPHSG Erlangen). Die Peter-Lorenz Nadel in Bronze erhielten Thomas Böhnlein und Claudia Egerer-Sieber (SSG Büchenbach), Silke Braun, Sebastian Hierl, Franz Lösel und Norbert Menge (Dormitz), Heinz Kettl (Tell Uttenreuth). Die Gauehrennadel in Gold erhielten Rolf Demmig (SG Frauenaurach), Richard Dietz, Michael Finzel und Paul Knauer (KPHSG Erlangen), Hans Hartmann (SSG Erlangen-Büchenbach), Winfried Körber (SG Herzogenaurach) und Luise Nöth (SG Eltersdorf).
Die Gauehrennadel in Silber erhielten Peter Batz (SG Herzogenaurach), Ingo Holzapfel (SSG Büchenbach), Norbert Maier und Anita Rummel (SG Niederndorf), Rosita Mümmler (SGM Tennenlohe), Günther Kohlert und Norbert Prüll (KPHSG Erlangen). Die Gauehrennadel in Bronze erhielten Heidi Baumgarten, Maximilian Brandl, Alexander Ganswindt, Marianne Link (alle Büchenbach), Gerlinde Dörfler, Apollonia Pfeiffer (SG Bruck), Axel Fella (KPHSG), Thomas Hochrein, Thomas Kaltenhäuser und Tobias Krieger (SG Herzogenaurach) und Günther Wohlfahrt (Selau).
Alexander Ganswindt erhielt die Ehrennadel des BSSB für Fahnenträger in Silber. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren