Breitengüßbach
breitengüssbach.inFranken.de  Die SG 1965 e. V. Breitengüßbach lud zum Schützenfest.

Das neue Königshaus steht

Neue Majestäten haben in Breitengüßbach ihre Regentschaft angetreten. Den Auftakt bildete die Abholung der scheidenden Amtsinhaber, musikalisch begleitet vom Musikverein Breitengüßbach. Am Festzug nah...
Artikel drucken Artikel einbetten
Von links: Michael Trunk, Stefan Haderlein, Benjamin Schneider, Lukas Martin, Katrin Bogdan, Marco Haderlein, Tobias Klehr, Barbara Kurz, Gerold Ankenbrand, Edtih Wolf, Jascha Müller, Rainer Klehr  Fotos: p
Von links: Michael Trunk, Stefan Haderlein, Benjamin Schneider, Lukas Martin, Katrin Bogdan, Marco Haderlein, Tobias Klehr, Barbara Kurz, Gerold Ankenbrand, Edtih Wolf, Jascha Müller, Rainer Klehr Fotos: p
+1 Bild

Neue Majestäten haben in Breitengüßbach ihre Regentschaft angetreten. Den Auftakt bildete die Abholung der scheidenden Amtsinhaber, musikalisch begleitet vom Musikverein Breitengüßbach. Am Festzug nahmen außer den örtlichen Vereinen Abordnungen der Schützenvereine Hallstadt und Merkendorf teil. Die Krönung der Könige, der Höhepunkt jedes Schützenfestes, wurde vom Zweiten Bürgermeister Hubert Dorsch und dem Ersten Vorsitzenden Rainer Klehr durchgeführt. Tobias Klehr wurde Schützenkönig und Schützenkönigin wurde Barbara Kurz. Ihnen stehen als Vize-Könige Marco Haderlein und Katrin Bogdan zur Seite.

Neuer und alter Jugendkönig wurde Lukas Martin, sein Vizekönig ist Lukas Klehr. Schwarzschusskönig wurde Rainer Klehr, ihm steht als Vizekönig Jascha Müller zur Seite. Den Titel des Kleinkaliberkönigs holte sich ebenfalls Tobias Klehr mit seinem Vater, Rainer Klehr, als Vizekönig. Neuer KK-Pisolen-König ist Benjamin Schneider, sein Vize ist Stefan Haderlein. Seniorenkönig wurde Gerold Ankenbrand, ihm zur Seite als Seniorenkönigin steht Edith Wolf.

Am Ehrungsabend zuvor wurden die vielen Vereinsmeister und Pokalsieger ausgezeichnet. Im Einzelnen sind dies: Andreas Postler (Schüler), Lukas Klehr (Junioren), Tanja Pflaum (Damen), Christine Klehr (Damenaltersklasse), Edith Wolf (Seniorinnen/Auflage), Jascha Müller (Schützenklasse), Rainer Klehr (Schützenaltersklasse, KK Gewehr, Luftpistole Schützenklasse), Eberhard Krause (Senioren/Auflage), Barbara Kurz (Senioren gem. frei), Stefan Haderlein (KK Pistole). Die Wanderpokale in den einzelnen Klassen gewannen Andreas Postler, Lukas Klehr, Tanja Pflaum, Jascha Müller, Christine Klehr, Thomas Heerlein, Edith Wolf, Eberhard Krause und Barbara Kurz.

Das Rennen im Preisschießen machte mit einem 38,4-Teiler Eberhard Krause. Die Festscheibe ging mit einem 14,5-Teiler an Rainer Klehr.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden einige Mitglieder mit Urkunde und Anstecknadel geehrt.

Den ersten Platz beim Wanderpokalschießen der Ortsvereine erreichte die Dorfkrippe Breitengüßbach mit 864 Ringen, der Meistbeteiligungspreis ging an die Freiwillige Feuerwehr Breitengüßbach. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren