Trumsdorf
thurnau.infranken.de 

Das Mucken macht auch mit 80 noch Spaß

Mit 80 Jahren darf man es getrost ein bisschen ruhiger angehen lassen, sagt sich Pankraz Aepfelbach. Der Jubilar hat allerdings auch im hohen Alter mehrere Hobbys, die ihn fordern. Er hegt und pflegt ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Dritter Bürgermeister Reinhold Förtsch gratulierte Pankraz Aepfelbach (mit seiner Ehefrau Christiana) zum 80. Geburtstag.  Foto: Sonny Adam
Dritter Bürgermeister Reinhold Förtsch gratulierte Pankraz Aepfelbach (mit seiner Ehefrau Christiana) zum 80. Geburtstag. Foto: Sonny Adam
Mit 80 Jahren darf man es getrost ein bisschen ruhiger angehen lassen, sagt sich Pankraz Aepfelbach. Der Jubilar hat allerdings auch im hohen Alter mehrere Hobbys, die ihn fordern. Er hegt und pflegt seinen Wald. "Holz mache ich nicht mehr so sehr, aber pflanzen schon", berichtet der Jubilar, der außerdem 20 Tauben hält.
Der 80-Jährige geht außerdem noch regelmäßig in die Festscheune in Trumsdorf zum Mucken. Jeden Montagabend wird dort gekartelt.
Pankraz Aepfelbach wünscht sich zu seinem Jubeltag nur eines: dass er noch viele schöne Jahre mit seiner Frau Christiana verbringen darf. Christiana Aepfelbach ist ein Jahr jünger als ihr Mann. Die beiden sind 55 Jahre verheiratet. Und Pankraz Aepfelbach hat sich Zeit seines Lebens gut in das landwirtschaftliche Anwesen seiner Frau eingebracht. "Aber jetzt ist der Hof schon übergeben", teilt er mit. Aus der Ehe sind zwei Kinder - Gerhard und Günter - hervorgegangen. Zum Jubeltag kamen auch die vier Enkel. Sie sind zwischen 12 und 26 Jahre alt.
Pankraz Aepfelbach ist als Feldgeschworener aktiv. Und dieses Ehrenamt will er weiter ausüben. Stellvertretender Bürgermeister Reinhold Förtsch gratulierte im Namen der Gemeinde und überreichte Thurnauer Keramik. Sonja Adam
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren