Eschenau bei Haßfurt

"Das kostbarste Gut unseres Hauses"

Landrat Wilhelm Schneider hat bei einer Feierstunde im Gasthaus Löbl 15 Mitarbeiter des Landkreises Haßberge, die seit 40 beziehungsweise 25 Jahren im öffen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Landrat Wilhelm Schneider (vorne, Fünfter von links) bedankte sich bei allen Mitarbeitern, die heuer ihr 40- beziehungsweise 25-jähriges Dienstjubiläum feierten.  Foto: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge
Landrat Wilhelm Schneider (vorne, Fünfter von links) bedankte sich bei allen Mitarbeitern, die heuer ihr 40- beziehungsweise 25-jähriges Dienstjubiläum feierten. Foto: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge
Landrat Wilhelm Schneider hat bei einer Feierstunde im Gasthaus Löbl 15 Mitarbeiter des Landkreises Haßberge, die seit 40 beziehungsweise 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig sind, ausgezeichnet. Bei einem gemeinsamen Abendessen würdigte er das jahrelange zuverlässige Engagement der Jubilare und deren Verdienste.
"Das kostbarste Gut unseres Hauses sind seine engagierten Mitarbeiter. Sie tragen mit ihrer wertvollen Arbeit dazu bei, das Leistungsvermögen, die Qualität und Kundenorientierung unseres modernen Dienstleistungsunternehmens zu stärken", betonte Landrat Wilhelm Schneider.
Seit 40 Jahren sind im öffentlichen Dienst tätig: Straßenwärter Herbert Bayer (Tiefbauverwaltung), Verwaltungsfachwirt Josef Fuchs (Öffentliche Sicherheit und Ordnung), Verwaltungsfachangestellter Michael Kahles (Jobcenter), Straßenwärter Edwin Krapf (Tiefbauverwaltung) und Straßenmeister Otto Stark (Tiefbauverwaltung).
Ihr Dienstjubiläum für 25 Jahre feierten Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft Ralf Brunnquell (Kreisabfallzentrum Wonfurt), Bibliotheksangestellte Anna Hartmann-Posser (BIZ), Hausmeister Joachim Heim (Realschule Ebern), Diplom-Ingenieur Naturschutz- und Landschaftspflege Robert Lauer (Wasserrecht und Naturschutz), Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft Egfried Krines (Kreisabfallzentrum Wonfurt), Straßenwärter Georg Laubender (Tiefbauverwaltung), Verwaltungsfachwirt Ralf Mühlfriedel (Personalwesen), amtlicher Tierarzt Mußmächer (Verbraucherschutz), Verwaltungsfachangestellte Katja Rohe (Abfallwirtschaftsbetrieb) und Straßenwärter Udo Schwappach (Tiefbauverwaltung). red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren