Eltmann
auszeichnung

Das Bayernwerk belohnt die Eltmanner Familie Jung mit dem Bürgerenergiepreis

Das Bayernwerk würdigt das Engagement für die Energiewende. Dazu vergab der Stromversorger in Würzburg den Bürgerenergiepreis Unterfranken. Insgesamt 10 000 Euro Preisgeld gingen an drei Preisträger; ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Bayernwerk würdigt das Engagement für die Energiewende. Dazu vergab der Stromversorger in Würzburg den Bürgerenergiepreis Unterfranken. Insgesamt 10 000 Euro Preisgeld gingen an drei Preisträger; darunter ist eine Familie aus Eltmann, wie das Unternehmen mitteilte. Die weiteren Preise gehen nach Wettringen und Himmelstadt.

Seit 2010 hat die Familie Jung aus Eltmann ihr im Jahr 1983 erbautes Zweifamilienhaus kontinuierlich zu einem klimafreundlichen und energieeffizienten Smart Home umgebaut. Basis sind eine Photovoltaikanlage, eine Wärmepumpe, die auch als Klimaanlage funktioniert, sowie eine Solarthermieanlage mit Heizungsunterstützung und ein wasserführender Pelletofen.

Den Umbau der Heizungsanlage hat Matthias Jung größtenteils in Eigenregie ausgeführt, schilderte das Bayernwerk weiter. Mithilfe eines Smart-Home-Systems kann die Familie die energetische Versorgung ihres Hauses digital steuern. Die gesamte Beleuchtung ist auf LED umgerüstet, bei neuen Geräten achten die Familienmitglieder auf die Energieeffizienz. Zum Fuhrpark der Familie gehören ein Elektroauto, ein Elektromotorrad und ein E-Roller. Als nächsten Schritt plant die Familie die Anschaffung eines Speichers für die überschüssige Energie aus der Photovoltaikanlage. Die Familie Jung erhielt ein Preisgeld von 3000 Euro.

Der Bürgerenergiepreis wurde erstmals 2013 verliehen. Inzwischen werden regelmäßig Gewinner in Niederbayern, Oberbayern, Unterfranken sowie Oberfranken und in der Oberpfalz gesucht. Mitmachen können Vereine, Kindergärten, Schulen oder Privatpersonen. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren