Zeil am Main

Damit die Gleisheizung auch ordentlich funktioniert ...

Rund drei Stunden war der Flurweg zwischen Zeil und Ziegelanger am gestrigen Donnerstag gesperrt. Der Grund: Eine Fachfirma machte im Auftrag der Deutschen Bahn den Streckenabschnitt der Zugverbindung...
Artikel drucken Artikel einbetten
Rund drei Stunden war der Flurweg zwischen Zeil und Ziegelanger am gestrigen Donnerstag gesperrt. Der Grund: Eine Fachfirma machte im Auftrag der Deutschen Bahn den Streckenabschnitt der Zugverbindung zwischen Bamberg und Zeil wintertauglich. In dem Bereich etwa 500 Meter vor dem Bahnhof befindet sich ein kleines Schalterhäuschen, das die Arbeiter erneuerten. Darüber wird die elektronische Gleisheizung mit Energie versorgt. Die Gleisheizung verhindert laut Deutsche Bahn, dass im Winter bei Frost und Eis zum Beispiel bewegliche Teile in Weichenschaltanlagen nicht einfrieren (die Weichen hierzu befinden sich etwa 200 Meter hinter dem Schalterhäuschen zwischen Ziegelanger und Zeil). Der Bahnverkehr lief während der Arbeiten normal weiter. Foto: Andreas Lösch
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren