Altendorf

Da kommt nun einiges auf ihn zu

Am Samstagvormittag war ein 50-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg mit einem Leichtkraftrad auf der Verbindungsstraße von Altendorf in Richtung Seußling unterwegs. Ohne Fremdeinwirkung kam er mit seine...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Samstagvormittag war ein 50-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg mit einem Leichtkraftrad auf der Verbindungsstraße von Altendorf in Richtung Seußling unterwegs. Ohne Fremdeinwirkung kam er mit seinem Leichtkraftrad von der Fahrbahn ab und stürzte im Bankett. Dabei zog sich der Mann eine Kopfverletzung zu, weshalb er in das Krankenhaus nach Forchheim eingeliefert wurde. Wie die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme feststellten, war der 50-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Außerdem war er unter Drogeneinfluss gefahren. Des Weiteren hatte er ein verbotenes Einhandmesser dabei. Dessen noch nicht genug: Das Leichtkraftrad war auch noch wegen Diebstahls ausgeschrieben. Die Gegenstände wurden sichergestellt, eine Blutentnahme veranlasst. Den Mann erwarten mehrere Anzeigen.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren