Bamberg

Cyberwar: Die Gefahr aus dem Netz

Wir sind abhängig vom Internet. Der Strom aus der Steckdose, das Geld aus dem Automaten, die Bahn zur Arbeit, all das funktioniert nur, wenn Computer und Netze sicher arbeiten. Doch diese Systeme sind...
Artikel drucken Artikel einbetten

Wir sind abhängig vom Internet. Der Strom aus der Steckdose, das Geld aus dem Automaten, die Bahn zur Arbeit, all das funktioniert nur, wenn Computer und Netze sicher arbeiten. Doch diese Systeme sind verwundbar - und werden immer häufiger gezielt angegriffen. Deutschland mit seiner stark vernetzten Industrie und Gesellschaft, mit seiner hoch entwickelten und deshalb umso verwundbareren Infrastruktur hat die Gefahr aus dem Netz lange ignoriert. Erst durch die wachsende Zahl und die zunehmende Massivität der Cyberangriffe sind Politik, Wirtschaft und Bürger aufgewacht. In einem Vortrag sagt der Computersicherheitsexperte Frank Rieger, ein Sprecher des Computer Chaos Clubs, wer uns bedroht und was wir tun müssen, um unsere Daten, unser Geld und unsere Infrastruktur zu schützen. Hierzu laden die Buchhandlung Collibri, das Evangelische Bildungswerk Bamberg, die KEB Stadt Bamberg und die VHS Bamberg-Stadt ein. Der Vortrag am Donnerstag, 28. Februar, beginnt um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Collibri, Austraße 12. Eintritt frei. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.