Langensendelbach
Hauptversammlung

CSU Langensendelbach freut sich über Mitgliederzuwachs

Im Gasthaus Zametzer fand die Hauptversammlung mit Wahlen des Vorstands des CSU-Ortsverbandes Langensendelbach statt. In seinem Rückblick ließ Vorsitzender Jochen Düsel die politische Arbeit des Ortsv...
Artikel drucken Artikel einbetten
Jochen Düsel
Jochen Düsel

Im Gasthaus Zametzer fand die Hauptversammlung mit Wahlen des Vorstands des CSU-Ortsverbandes Langensendelbach statt.

In seinem Rückblick ließ Vorsitzender Jochen Düsel die politische Arbeit des Ortsverbandes des vergangenen Jahres Revue passieren. So wurde zum Thema Hochwasserschutz ein Antrag mit 17 Punkten bei der Gemeinde eingereicht. Ziel war es, wieder Leben in die nach Meinung der CSU erlahmenden Initiativen zu bringen. Ergebnis war der einstimmige Beschluss des Gemeinderats zur Verwirklichung eines Schutzes vor einem 100-jährigen Hochwasser für das Gemeindegebiet.

Über viele Jahre habe die CSU den Bau eines ausreichenden Hochbehälters für Langensendelbach gefordert - auch dieses Vorhaben befinde sich derzeit im Bau. Initiativen zu Erweiterungsbauten bei den Kindergärten seien maßgeblich beeinflusst und auf weitere Maßnahmen - zum Beispiel bei der Verwirklichung etwaiger Baugebiete und den damit verbundenen Investitionen in diesem Bereich - hingewiesen worden.

Seniorengerechtes Wohnen

Die Diskussionen zur Schaffung von Möglichkeiten zum seniorengerechten Wohnen mit Tagespflege in der Gemeinde nahmen einen breiten Raum in der anschließenden Diskussion ein. Angestoßen wurde das mögliche Projekt auf dem bald freiwerdenden Grundstück des alten Bauhofgeländes durch Bürgermeister Oswald Siebenhaar (FW). Die CSU steht der Möglichkeit einer Umsetzung positiv gegenüber, will aber sicherstellen, dass dieser Wohnraum nicht durch auswärtige Investoren aufgekauft wird, sondern insbesondere den älteren Mitbürgern bei Bedürftigkeit zur Verfügung steht. Sollte sich herausstellen, dass das Grundstück dennoch für eine solche Investition nicht die notwendigen Voraussetzungen habe, könnte diese Fläche auch als Wohnraum für junge ortsansässige Familien erschlossen werden, so eine Anregung aus der Versammlung.

Besonders erfreulich ist laut Pressemitteilung die Mitgliederentwicklung im Ortsverband: So konnten im abgelaufenen Jahr fünf neue Mitglieder aufgenommen werden. Das entspricht einem Zuwachs von über elf Prozent auf nun 50 Mitglieder.

Neuwahl bestätigt Führungsspitze

Die Neuwahlen - geleitet durch MdL Michael Hofmann - bestätigten den bisherigen Vorsitzenden Jochen Düsel einstimmig im Amt. Seine Stellvertreter sind Hans Böhmer, Hans Daut und Werner Nägel. Im Amt der Schatzmeisterin wurde Inge Nägel bestätigt. Als Beisitzer wurden Max Güthlein, Hans Schorr, Alexander Zametzer, Michael Böhmer, Ralf Jung, Jürgen Raab und Ralf Kraus gewählt. Als Schriftführer fungiert weiterhin Alfred Schneider.

In seinem Grußwort ging MdL Michael Hofmann auf aktuelle Themen aus der Landespolitik ein, bevor er zusammen mit Jochen Düsel die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vornahm. So wurden für 20-jährige Treue Manfred Belke und Hubert Hofmann geehrt. red



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren