Ebern
Hauptversammlung

CSU-Kandidat plant engagierten Wahlkampf

Mit einem klaren Bekenntnis zu Europa und einer einstimmigen Wiederwahl des Ortsvorsitzenden und designierten Bürgermeisterkandidaten Sebastian Ott endete die Jahresversammlung der CSU Ebern. So laute...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sebastian Ott
Sebastian Ott

Mit einem klaren Bekenntnis zu Europa und einer einstimmigen Wiederwahl des Ortsvorsitzenden und designierten Bürgermeisterkandidaten Sebastian Ott endete die Jahresversammlung der CSU Ebern. So lautet das Fazit, welches der Ortsverband selbst zieht.

"Europa ist für mich der größte und wichtigste Garant für Frieden - und schon allein deshalb ist es mir Europa wert, es zu unterstützen", betonte Ott. Deshalb sei es so wichtig, zur Europawahl zu gehen. Der Ortsvorsitzende, den die CSU als ihren Bürgermeisterkandidaten handelt, hat auch schon die Kommunalwahl im kommenden Jahr im Blick: Der Ortsverband werde zeitnah zur Nominierungsversammlung einladen und eine Kandidatenliste vorschlagen. Ott versprach: "Wir werden einen sehr engagierten Wahlkampf führen." Von seinen Parteimitgliedern erhielt Ott starken Rückenwind. Ohne Gegenstimme bestätigten sie ihn in seinem Amt als Ortsvorsitzender. Dass er selbst bei der Kommunalwahl den amtierenden Bürgermeister Jürgen Hennemann ablösen will, das habe er schon im Sommer 2017 angekündigt. Unterstützt sieht er sich in diesem Bestreben von den CSU-Ortsverbänden Ebern und Jesserndorf. Der Optimismus im Ortsverband sei ansteckend, lobte der Landtagsabgeordnete Steffen Vogel in einem Grußwort. So könne man guten Mutes in den Wahlkampf gehen.

Wie Ott wurde bei der Neuwahl fast die gesamte Vorstandschaft mit viel Einigkeit in den Ämtern bestätigt, es gab laut Bericht des Ortsverbandes kaum Änderungen. Als Stellvertreter des Ortsvorsitzenden agieren die Stadträte Gabriele Rögner, Fabian Weber sowie Timo Hohnhausen. Schatzmeisterin bleibt Elisabeth Garreis, Schriftführer ist Michael Geuß. Weiterhin gehören Cordula Spielmann-Pfeuffer, Dieter Gerstenkorn, Thilo Martinez, Elmar Merget, Ralf Schwarze, Christina Seebach-Künzel, Eberhard Wohl und Frank Ziegler dem Vorstand an.

Für die kommenden Monate stehen einige Veranstaltungen der CSU Ebern an, darunter eine Fahrt nach Berlin am 9. Mai, das Familienfest am 9. Juni am Weißfichtensee und der CSU-Stammtisch am Montag des Eberner Altstadtfests. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren