Bad Kissingen
badkissingen.inFranken.de 

CSU in der Spielbank

Im Rahmen ihrer Besuche bei Unternehmen, Institutionen und Vereinen besuchte die CSU-Stadtratsfraktion die Spielbank Bad Kissingen. "Sie sind die erste Stadtratsfraktion, die uns besucht", begrüßte de...
Artikel drucken Artikel einbetten
CSU-Stadtratsfraktion im Gespräch mit Spielbankmitarbeitern am Roulettetisch.  Foto: Julia Mironenko
CSU-Stadtratsfraktion im Gespräch mit Spielbankmitarbeitern am Roulettetisch. Foto: Julia Mironenko

Im Rahmen ihrer Besuche bei Unternehmen, Institutionen und Vereinen besuchte die CSU-Stadtratsfraktion die Spielbank Bad Kissingen.

"Sie sind die erste Stadtratsfraktion, die uns besucht", begrüßte der Stellvertreter der Spielbankdirektorin, Hans Seufert, die Gruppe. Später, am Roulettetisch im prachtvollen Saal, gab es Informationen über das Bad Kissinger Casino, Glücksspiele und Spielsucht.

Auf Probleme angesprochen, schilderten die Croupiers anschaulich die Schwierigkeiten während der vierjährigen Bauzeit des Luitpoldbades. Nun sei aber alles überstanden und man hoffe, schnell einen zuverlässigen Pächter für das Restaurant zu finden.

Wenn dann noch der Bekanntheitsgrad der Spielbank steige, durch gezielte Werbung und zum Beispiel Zusammenarbeit mit Hotels stünde einer weiteren erfolgreichen Bilanz nichts im Wege.

Abschließend bedankte sich Fraktionsvorsitzender Steffen Hörtler im Namen der CSU-Fraktion für den interessanten Einblick in die glitzernde Welt des staatlichen Glücksspiels und unterstrich die Bedeutung der Spielbank für die Stadt Bad Kissingen. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren