Kirchlauter
parteiversammlung

CSU blickt auf Europawahl

Liselotte Stubenrauch steht weiter an der Spitze des CSU-Ortsverbandes Neubrunn-Kirchlauter. Sie wurde bei der Jahresversammlung einmütig in ihrem Amt bestätigt. Die Veranstaltung begann mit einem Ged...
Artikel drucken Artikel einbetten
Liselotte Stubenrauch
Liselotte Stubenrauch

Liselotte Stubenrauch steht weiter an der Spitze des CSU-Ortsverbandes Neubrunn-Kirchlauter. Sie wurde bei der Jahresversammlung einmütig in ihrem Amt bestätigt.

Die Veranstaltung begann mit einem Gedenken an Altbürgermeister Peter Kirchner, der über 45 Jahre der CSU die Treue gehalten hatte und kürzlich verstorben ist. Die Vorsitzende Liselotte Stubenrauch erinnerte daran, dass auch sie eine Periode lang dem Gemeinderat angehörte, als Peter Kirchner Bürgermeister war, und deswegen mit Hochachtung darüber sprechen könne. "Es war bewundernswert, wie er mit Diagnosen umgegangen ist und er war mit Leib und Seele Bürgermeister."

Schwierige Aufgabe

In ihrem Rechenschaftsbericht verwies die Vorsitzende auf die Veranstaltungen der letzten zwei Jahre. Dabei gestand sie ein, dass es nicht einfach sei, eine Partei zu führen, voranzugehen, Leute zu motivieren und auch kritische Themen zu diskutieren. Der CSU-Ortsverband habe derzeit 30 Mitglieder, von denen fünf weiblich sind.

Sie stellte die Bedeutung der Europawahl heraus, bei der jede Stimme für die CSU auch eine Stimme für Bayern und für Spitzenkandidat Manfred Weber sei. Die Europawahl sei gerade für Deutschland wichtig, "denn unser Land würde wirtschaftlich nicht so gut dastehen, wenn wir Europa nicht hätten".

Zur Kreispolitik

Stellvertretender CSU-Kreisvorsitzender Michael Ziegler nahm Stellung zu aktuellen Themen in der Landkreispolitik. Die Ausrichtung der Haßberg-Kliniken sei das größte Problem. Zum Glück sei es gelungen, mit Hilfe des Freistaates Bayern die Geburtsabteilung zu erhalten. Mit der Akutgeriatrie habe der Landkreis ein "Alleinstellungsmerkmal" in der Altersmedizin. "Wir haben aber auch ein familiäres Krankenhaus. Das ist in großen Kliniken nicht so."

Bei der Neuwahl im CSU-Ortsverband kam es zu folgendem Ergebnis: Vorsitzende ist Liselotte Stubenrauch, Neubrunn; Stellvertreter sind Horst Gehring, Neubrunn, und Johanna Muckelbauer, Kirchlauter. Kassier wurde Peter Stretz, Neubrunn, und Schriftführer Robert Muckelbauer, Kirchlauter. Die Beisitzer in der Ortsvorstandschaft sind Eva-Maria Schmitt, Karl-Heinz Stretz, Gerd Koch, Hans Vogt und Norbert Reinwand; Kassenprüfer: Ingrid Braunreuther und Hans Schorr. In die Kreisvertreterversammlung werden entsandt: Liselotte Stubenrauch, Eva-Maria Schmitt und Horst Gehring. gg

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren