Forchheim
Laufsport

Cosima Gundermann gewinnt Hobbylauf

Einige Athleten der LG Forchheim waren beim Herbstlauf in Schloss Thurn am Start. Besonders der Nachwuchs aus der Kinderleichtathletik-Gruppe trat zahlenmäßig stark auf. Mit Cosima Gundermann (19 Jahr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die LG Forchheim nahm mit vielen Sportlern am Herbstlauf teil.  Foto: privat
Die LG Forchheim nahm mit vielen Sportlern am Herbstlauf teil. Foto: privat

Einige Athleten der LG Forchheim waren beim Herbstlauf in Schloss Thurn am Start. Besonders der Nachwuchs aus der Kinderleichtathletik-Gruppe trat zahlenmäßig stark auf. Mit Cosima Gundermann (19 Jahre), die die Frauenwertung des sieben Kilometer langen Hobbylaufs in 29:12 Minuten gewann, siegte die Favoritin. Ihr Bruder Clemens (18) wurde bei den Herren als einer der Jüngsten in 23:44 Minuten nur von Felix Mayerhöfer (23:36) geschlagen. Mit ihren Trainingskollegen Leon Landgraf (17) und der jüngsten Schwester Charlotte (13) sicherten sie sich zudem den zweiten Platz in der Mannschaftswertung.

Heike Niggemann (W55, 1:43,56 Stunden) und Martina Landgraf (W45, 1:49,31) ließen der Konkurrenz im Halbmarathon in ihren Altersklassen keine Chance, den Gesamtsieg sicherten sich Manuela Glöckner vom TSV Ebermannstadt (1:25,14) und Philipp Christl (1:20,19). Die Teamwertung ging an den SSV Forchheim. Schnellste Staffel war "Los Patos Lentos".

Im Jugendlauf (1750 Meter) vertraten 16 Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren die Farben der LG. Am besten schnitten Emily Hof (U12) und ihr Bruder Josef (U10) als Zweite ab. Lea Billes (U12) und Rafaela Gornik (U10) vervollständigten das gute Abschneiden mit Rang 3. Zudem waren neun Forchheimer (3-7 Jahre) ohne Zeitwertung auf der 500 Meter langen Bambini-Runde unterwegs. Gewinner des Jugendlaufs wurden Simon Nanke vom TSV Neunkirchen (6:03) und Julia Barth (LG Bamberg, 6:17). mme



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren