Maroldsweisach
ausflug

"Concordia" in Leipzig

Leipzig ist eine Reise wert - so lautete das Fazit des Gesangvereins "Concordia" Maroldsweisach nach seiner zweitägigen Busreise in die geschichtsträchtige Stadt. Bei der Stadtrundfahrt wurde das Völk...
Artikel drucken Artikel einbetten

Leipzig ist eine Reise wert - so lautete das Fazit des Gesangvereins "Concordia" Maroldsweisach nach seiner zweitägigen Busreise in die geschichtsträchtige Stadt.

Bei der Stadtrundfahrt wurde das Völkerschlachtdenkmal im Südosten Leipzigs, welches an die Völkerschlacht vor den Toren Leipzigs im Jahre 1813 erinnert, besucht. Im Anschluss ging es mit der Reiseleiterin zu Fuß durch Leipzig.

Hier konnte man merken, dass Leipzig zu Recht die Stadt der kurzen Wege genannt wird. Zahlreiche Touristenattraktionen sind problemlos zu Fuß zu erreichen. Die Reiseleiterin erklärte begeistert die Sehenswürdigkeiten und geschichtlichen Hintergründe zu bekannten Persönlichkeiten wie Bach und Goethe und zeigte die Nikolaikirche, von der die Demonstrationen und letztendlich das Ende der DDR ausgingen.

Ferner stand eine Bustour mit Schifffahrt durch das Leipziger Neuseenland auf dem Programm. Die Seen um Leipzig sind durch Flutung von Tagebaustätten der Braunkohleindustrie entstanden. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren