Coburg
GAststättenverband

Coburger Hoteliers sind beispielgebend

"Wir möchten Mut machen, einmal andere Wege einzuschlagen und den Weg zu Ende zu gehen!" So fassten Barbara Glauben-Woy und Bernd Glauben ihr Rezept für ein...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Wir möchten Mut machen, einmal andere Wege einzuschlagen und den Weg zu Ende zu gehen!" So fassten Barbara Glauben-Woy und Bernd Glauben ihr Rezept für ein erfolgreiches Hotel zusammen. Die Betreiber des Coburger Romantik-Hotels "Goldene Traube" diskutierten auf dem Podium des ersten Bayerischen Gastgebertages in Bad Kissingen. Unter dem Motto "Sind Erfolgsfaktoren übertragbar" stellten sich Barbara Glauben-Woy und Bernd Glauben auf Einladung des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) kritischen Fragen.
Das Ehepaar war im Frühjahr mit dem Deutschen Gastronomiepreis in der Kategorie Food ausgezeichnet worden. Barbara Glauben-Woy erläuterte das kombinierte Konzept Hotel, Steakrestaurant, Sterneküche und Sushi-Theke mit zahlreichen Aktionen wie Catering, Tagung und Genuss-Events. Mit auf dem Podium saßen Ben Förtsch vom Creativhotel Luise (Erlangen) und mehrfacher Preisträger sowie Klaus P. Wünsch, Mitgründer der Kommunikationsplattform Foodtrucks Deutschland (Nürnberg). Insgesamt umfasste der Gastgebertag Vorträge und Diskussion.
Das Ehepaar Glauben diskutierte zu dem Motto "Sind Erfolgsfaktoren übertragbar?" Als sie das Hotel 1994 übernahmen, "war es schwierig", gestand Bernd Glauben ein. Vor allem die Gastronomie habe geschwächelt. "Wir drehten ein eingefahrenes Geschäft, denn wir wollten etwas anderes." Das bedeutete: Weg vom Schäufele hin zu Steak und Seafood. Mit Sterneküche in einer Stadt wie Coburg ging man einen weiteren konsequenten Schritt. Mit früher Stefan Beiter und heute Steffen Szabo arbeiten die jüngsten Sterneköche Bayerns im Sternerestaurant "Esszimmer". Durch Direktmarketing an Stammkunden und Social Media konnte die Frequenz der Gäste erhöht werden, berichtete Glauben. Die neue Sushi-Theke mit offener Küche ziehe neue, junge Gäste an. "Insgesamt ist das Konzept heute richtig rund geworden", sagte Glauben. "Wichtig ist, dass man als Unternehmer durchhält und an sich glaubt." ct
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren